Sander Visser wird neuer Spieler bei der HSG Nordhorn-Lingen

Der Spieler Sander Visser hat einen Zweijahresvertrag bei der HSG Nordhorn-Lingen unterschrieben. Das gibt der Verein bekannt. Der 21-Jährige spielte zuvor beim niederländischen Verein KRAS/Volendam und wird nun bei der HSG neuer Rechtsaußen. Bei drei Länderspielen für die Niederlande, stand er schon gemeinsam mit seinen neuen Kollegen Toon Leenders, Patrick Miedema und Bart Ravensbergen auf dem Feld. Sander sei ein junger und hungriger Spieler, der bereit sei hart zu trainieren, um sich ständig weiter zu verbessern, so Trainer Daniel Kubes.

Schwerer Unfall in Twist

In Twist hat es heute Nachmittag einen schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw gegeben. Das berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung. Ein 54-jähriger Fahrer war in seinem VW Teguan von Twist in Richtung Neuringe unterwegs. Als er links abbiegen wollte, übersah er ein ein entgegenkommendes Motorrad, das ins Heck des Autos fuhr. Bei dem Motorradfahrer handelt es sich um einen 20-Jährigen, der mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Digitale Serviceangebote der Stadt Meppen

Die Stadt Meppen bietet neue digitale Serviceangebote an. „Typische Behördengänge“, so die Stadt, können seit ein paar Monaten auch online erledigt werden. Darauf weist die Pressestelle hin. Bürger können Geburts-, Ehe-, und Sterbeurkunden, die An- und Abmeldung von Gewerben aber auch Dokumente zur Hundesteuer online beantragen. Die damit verbundenen Gebühren können auch online beglichen werden. Besonders in Zeiten der Corona Pandemie nehme die Nachfrage an digitalen Lösungen zu, so die Stadt Meppen.

Festnahme bei Durchsuchung eines Wohnhauses in Bad Bentheim

Die Polizei hat heute Morgen in Bad Bentheim im Rahmen einer Wohnhausdurchsuchung eine Person festgenommen. Das schreiben die Grafschafter Nachrichten. Demnach hätten mehrere Beamte gegen 7.15 Uhr ein Gebäude an der Straße Am Wasserturm durchsucht. Außerdem sollen zwei Diensthunde der Polizei eingesetzt worden sein. Hintergrund sei laut Auskunft eines Sprechers der Staatsanwaltschaft Osnabrück ein mutmaßliches Sexualdelikt. Weitere Hintergründe sind noch nicht bekannt.

Christoph Hemlein kommt als dritter neuer Spieler zum SV Meppen hinzu

Christoph Hemlein kommt als dritter neuer Spieler diese Woche zum SV Meppen hinzu. Der Offensivspiieler wurde beim TSG Hoffenheim und beim VfB Stuttgart ausgebildet. Außerdem war er beim NEC Nijmegen und bei Arminia Bielefeld. Der 29-Jährige und der SVM haben sich auf einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit Christoph sei ihnen eine Verpflichtung gelungen, von der sie sich einiges versprechen, so Sportvorstand Heiner Beckmann.

Lukas Krüger wechselt vom BFC Dynamo zum SV Meppen

Lukas Krüger wechselt vom Berliner BFC Dynamo zum SV Meppen. In der kommenden Woche möchte er seinen Zweijahresvertrag unterschreiben. Das hat der Verein bekanntgegeben. Der 20-Jährige wurde in der Jugend des FC St. Pauli und beim Bundesligisten RB Leipzig ausgebildet. Meppens Vorstand Heiner Beckmann fiel der Offensivspieler Krüger schon in der Regionalliga auf. Den neuen SV Meppen Trainer Torsten Frings hat der junge Spieler ebenfalls überzeugt. Lukas sei ein Perspektivspieler. Er sei jung und ehrgeizig und wolle in der dritten Liga den nächsten Schritt seiner Entwicklung machen, so Frings.

Autoreifen in Werlte zerstochen

Ein bislang Unbekannter hat in Werlte zwischen Dienstag 19:00 Uhr und Mittwoch 17:00 Uhr einen Autoreifen zerstochen. Die Polizei vermutet, dass dies mit einem Kreuzschraubenzieher geschah. Der PKW war im Wiesenweg in Werlte abgestellt. Die Polizei sucht Zeugen.

Lichtschranke regelt Einlass am Quendorfer See

Ab sofort zählt eine Lichtschranke die Besucher am Quendorfer See in Schüttorf. Das gibt die Stadt in den sozialen Medien bekannt. Der See könne wieder genutzt werden, trotzdem dürfen sich weiterhin nur 533 Menschen am Strandbereich aufhalten. Eine neben der Lichtschranke aufgestellte Ampel zeigt an, ob der Strandbereich noch betreten werden darf. Sollte die Ampel missachtet werden und mehr Personen zum Strand gehen als erlaubt, werde Sicherheitspersonal am Eingang platziert, so die Stadt.

Gartendeko und Spielgeräte gestohlen: Polizei klärt Diebstahlserie auf dem Hümmling auf

Nach einer Diebstahlserie auf dem Hümmling, hat die Polizei die zwei Täterinnen ermittelt. Den Frauen konnten bislang insgesamt 36 Straftaten zugeordnet werden. Die Diebstähle fanden hauptsächlich in Gärten in Spanharrenstätte, Sögel und Werlte statt. Eine der beiden Täterinnen zeigte sich nun geständig. Einige Gegenstände des Diebesgutes konnten noch keiner konkreten Tat zugeordnet werden. Wer seine Gartendeko oder auch die Spielgeräte erkennt, sollte sich mit der Polizei in Sögel in Verbindung setzen.

Foto: © Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim