Rolle von Laien in Pfarrgemeinden: Katholikenrat unterstützt Vatikan-Kritik von Bischof Bode

Der Katholikenrat im Bistum Osnabrück unterstützt Bischof Franz Josef Bode in der Kritik an den Vatikan zur Rolle von Priestern und Laien in Pfarrgemeinden. Der Vatikan hatte in einem Schreiben betont, dass die Leitung von Pfarrgemeinden Priestern vorbehalten bleibe. Bode widersprach dem. Der Katholikenrat dankte ihm nun für seine mutige und unmittelbare Reaktion. Das Bistum Osnabrück werde seinen Weg der „Kirche der Beteiligung“ weitergehen. Sieben Pfarrgemeinden werden in der Region nicht von Priestern, sondern von hauptamtlichen Frauen und Männern als „Pfarrbeauftragte“ geleitet. Das ermöglicht das Kirchenrecht. Bode verwies in seiner Stellungnahme darauf, dass dies eigentlich nur eine Notsituation sei, im Bistum Osnabrück an manchen Stellen aber permanent existieren werde.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm