Nachrichten.

Gedenkstätte Esterwegen und Polizei wollen enger zusammenarbeiten

Die Stiftung Gedenkstätte Esterwegen und die Polizei Niedersachsen wollen enger zusammenarbeiten. Konkret geht es laut Polizei und Stiftung um die historisch-pädagogische Aus- und Fortbildung auf dem Gebiet der „Polizeigeschichte in der Zeit der Nationalsozialismus“. Weiterer Schwerpunkt sei das Thema „Polizei und Emslandlager 1933 bis 1945“. Am 4. Oktober soll ein entsprechender Kooperationsvertrag unterschrieben werden.

E-Bikes im Wert von 16.000 Euro in Nordhorn gestohlen

In Nordhorn haben Unbekannte am Wochenende mehrere hochwertige E-Bikes gestohlen. Nach Polizeiangaben wurde am Freitagabend an der Sparta Tennishalle in der Schulstraße ein Fahrrad der Marke „Riese und Müller“ gestohlen. Später am Abend stahlen Unbekannte ein E-Bike der gleichen Marke in der Laarstraße. In der Nacht zu Sonntag wurde außerdem im Bereich einer Gaststätte am Heseper Weg ein Speedpedelec gestohlen. Die drei gestohlenen E-Bikes hatten einen Gesamtwerk von rund 16.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Unbekannte randalieren in Haren

Unbekannte haben am Wochenende in Haren randaliert. Wie die Polizei mitteilt, wurde am Montagmorgen festgestellt, dass an der Straße „Hinterm Busch“ auf einer Strecke von 500 Metern sämtliche Leitpfosten und Stationszeichen ausgehoben und auf die Fahrbahn geworfen wurden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

3G-Regelungen in der Grafschaft werden ab morgen gelockert

In der Grafschaft Bentheim werden ab Morgen die Bestimmungen zur sog. 3G-Regelung gelockert. Wie der Landkreis mitteilt, entfällt dann die bisher verpflichtende 3G-Regelung unter anderem für die Teilnahme an Zusammenkünften mit mehr als 25 Personen in geschlossenen Räumen, für körpernahe Dienstleistungen, Theater, Kinos und die Gastronomie. Hintergrund ist der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz, der in der Grafschaft an fünf Werktagen in Folge unter 50 lag. Dadurch kann der Landkreis über eine Allgemeinverfügung Lockerungen ermöglichen. Veranstalter und Betreiber haben jedoch weiter die Möglichkeit, die 2G-Regelung für ihre Veranstaltungen oder Betriebe vorzuschreiben.

Berufungsverfahren am Landgericht Osnabrück wegen Diebstahls beginnt heute

Am Landgericht Osnabrück beginnt heute das Berufungsverfahren gegen einen heute 28-Jährigen wegen Diebstahls. Wie das Landgericht mitteilt, wurde der Mann aus Bochum bereits im November 2019 am Amtsgericht Meppen zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Der Angeklagte soll im April 2019 mit unbekannten Mittätern in den Supermarkt eines Vergnügungsparks in Haren eingebrochen sein. Dazu sollen sie ein Fenster aufgehebelt haben. In dem Supermarkt sollen sie gewaltsam einen Geldausgabeautomaten geöffnet haben und Bargeld von mehr als 100.000 Euro entwendet haben. Zudem soll ein Sachschaden in Höhe von mehr als 25.000 Euro entstanden sein.

Nordhorn

Verhandlung wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern startet heute

Am Amtsgericht Nordhorn beginnt heute der Prozess gegen einen 21-Jährigen wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern. Laut dem Amtsgericht soll der Tatverdächtige in drei Fällen über das Internet Kontakt zu 12 bis 14-jährigen Kindern aufgenommen haben. Diese soll er dazu veranlasst haben, Bilder mit pornographischen Inhalten mit ihm auszutauschen. Der Angeklagte soll ein Geständnis für die heutige Verhandlung angekündigt haben.   Foto: Symbolbild

Lingen

Hundewiese in Lingen vorübergehend gesperrt

Die Hundewiese in Lingen bleibt bis zum 24.Oktober geschlossen. Wie die Stadt Lingen mitteilt, sind in den letzten Tagen vermehrt Fälle von Zwingerhusten bei den Hunden in der Region aufgetreten. Die vorübergehenden Sperrung der Wiese soll eine weitere Ausbreitung der Krankheit verhindern. Symbolbild

39 neue Coronafälle übers Wochende im Emsland

Im Landkreis Emsland sind am Wochenende 39 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz liegt nach Angaben des Robert-Koch-Instituts heute bei 39,8. Gestern lag der Wert noch bei 40,1. Aktuell sind 238 Menschen im Emsland mit Covid-19 infiziert. Der niedersachsenweite Wert der Hospitalisierung liegt am Montag bei 2,9. Diese Zahl gibt an, wie viele infizierte Personen je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage in einem Krankenhaus aufgenommen worden sind. Die Intensivbettenbelegung in Niedersachsen durch Corona-Patienten liegt mit Stand von heute bei 4,7%.

Lingen

TÜV in Lingen kontrolliert kostenlos Autolichter

TÜV NORD in Lingen führt auch in diesem Jahr einen kostenlosen Check für Autolichter durch. Wie der TÜV NORD mitteilt, können Autofahrer den gesamten Oktober lang die Lichter in der Station in Lingen kontrollieren lassen. Gecheckt wird dabei die gesamte Lichtanlage des Autos. Auch die Bremslichter, Blinker und Nebelscheinwerfer werden überprüft.   Foto: TÜV NORD

Osnabrücker Polizei twittert in Echtzeit über Einsätze

Die Regionalleitstelle der Polizei Osnabrück twittert am 01. Oktober in Echtzeit über aktuelle Einsätze in den Landkreisen Osnabrück, Emsland und der Grafschaft Bentheim. Wie die Polizeidirektion Osnabrück mitteilt, soll so die Transparenz, die Akzeptanz und das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Polizei gestärkt werden. Die Social Media-Abteilung der Osnabrücker Polizei twittert die Einsätze an diesem Tag von 11 Uhr bist 20 Uhr. Verfolgt werden kann die Aktion über den landesweiten #polizei110 oder über die Twitteraccounts der einzelnen Polizeileitstellen der Landkreise.

Programm