Kriminalprävention: Cybergrooming

Ein großer Teil der Arbeit von Polizeioberkommissar Uwe van der Heiden ist die Beschäftigung mit Kriminalität im Internet. Darum beschäftigen sich viele unserer Tipps zur Kriminalprävention mit diesem Thema. Und weil er sich viel damit beschäftigt, kennt Uwe van der Heiden immer die neuesten Fachbegriffe, wie z.B. „Cybergrooming“. 

Tipp für neue Eltern: Kind nicht zu früh hinsetzen

Wenn ein Kind anfängt zu laufen, ist das nicht nur ein Meilenstein in der Entwicklung, es erleichtert plötzlich auch vieles für die Eltern. Musste das Kinder vorher noch überall hin getragen werden, kann es kurze Distanzen nun auch selber zurücklegen. Viele dieser motorischen Entwicklungsstufen werden von Eltern nach einer gewissen Zeit gerade zu herbeigesehnt. Eine davon ist das Sitzen. Denn auch das macht schon vieles einfacher. Aber Vorsicht! Ein Kind sollte niemals zu früh hingesetzt werden. Warum, das erfahrt ihr in unserem Tipp für neue Eltern von Sonia Meck-Shoukry.

Kinderbuchtipp: Julisclubber empfehlen – “Das Geheimnis von Hester Hill” und “Der 1000-jährige Junge”

Im Sommer haben wir in unserem Kinderbuchtipp Bücher von der Leseliste des Julius-Clubs vorgestellt. Jetzt geht es mit einer kleinen Reihe unter dem Titel “Juliusclubber empfehlen” weiter. Dabei stehen die Bücher im Mittelpunkt, die bei den Teilnehmern besonders gut angekommen sind. Birgit Schwenkenberg von der Stadtbibliothek Nordhorn stellt uns im aktuellen Tipp die Bücher “Das Geheimnis von Hester Hill” und “Der 1000-jährige Junge” vor.

Kriminalprävention: Die Nummer gegen Kummer

Es ist schön, wenn wir jemanden in unserem Leben haben, mit dem wir über alles reden können. Dieses Glück hat aber nicht jeder. In anderen Fällen können wir vielleicht einfach mit einer fremden Person besser über unsere Probleme sprechen als mit unseren Freunden oder der Familie. Hier hilft die “Nummer gegen Kummer” – ein Angebot speziell für Kinder und Jugendliche. Auch für Eltern gibt es ein vergleichbares Angebot, das Elterntelefon. Wiebke Pollmann hat sich mit Uwe van der Heiden von der Kriminalprävention Grafschaft Bentheim über beide Angebote unterhalten. 

Download Podcast

Nummer gegen Kummer: 116 111

Elterntelefon: 0800 111 055 0

Tipp für neue Eltern: Pucken

Für diejenigen unter euch, die keine Kinder haben, hat das Wort „Pucken“ vermutlich erst mal keine Bedeutung. Eltern ist dieses Wort nicht nur bekannt, es wird in der Regel auch heiß diskutiert. Beim Pucken handelt es sich nämlich um eine Wickeltechnik, bei der Säuglinge in den ersten Lebensmonaten eng in ein Tuch eingeschlagen werden. Absolut super, sagen die einen, gefährlich und grausam, sagen die anderen. Im heutigen ems-vechet-welle Tipp für neue Eltern hat sich Sonia Meck-Shoukry mal mit dem Thema Pucken auseinandergesetzt und sich dabei wieder fachkundige Hilfe der Elternschule Lingen geholt.

Kriminalprävention: Strafverfolgung für Fotos von Unfallopfern

Gaffer bei Unfällen hat es sicherlich schon immer gegeben. Menschen, die sich das Leid anderer Menschen aus nächster Nähe anschauen. Was jedoch seit einigen Jahren zu beobachten ist, ist so verstörend, dass es jetzt zur Straftat geworden ist: Gaffer, die ihr Handy zücken und Todesopfer von Unfällen fotografieren, um diese dann ins Netz zu stellen. Das war bis kurzem keine Straftat. Wir haben mit Uwe van der Heiden von der Polizei Nordhorn über das neue Gesetz gesprochen.

Tipp für neue Eltern: Schlaf

Heute haben wir wieder einen Tipp für neue Eltern oder auch solche, die es bald sind. In der vergangenen Woche haben wir einen Blick auf die ersten Tage zu Hause mit dem neugeborenen Kind geworfen und was es dabei alles zu beherzigen gibt. In dieser Woche widmen wir uns dem Thema Schlaf. Meistens das erste was bei frisch gebackenen Eltern erst mal zu Mangelware wird. In Kooperation mit der Elternschule Lingen hat EVW-Reporterin Sonia Meck-Shoukry die wichtigsten Infos und Tipps zum Thema „Schlaf“ für euch zusammen getragen.