Kriminalprävention: Smart Home

Der Begriff „Smart Home“ ist mittlerweile relativ bekannt. Man kann in seinem eigenen Zuhause alle möglichen Geräte miteinander vernetzen und so z.B. die Heizung einschalten, wenn man noch auf dem Heimweg ist. Ob das alles so gut ist, wie die Werbung es uns verspricht, wollen wir heute mit Uwe van der Heiden von der Polizei Nordhorn klären.

Download Podcast

 

Kriminalprävention: Fake-Shops nutzen Coronakrise aus

In Zeiten der anhaltenden Krise sind manche Dinge begehrter als sonst. Zum Beispiel sind Mundschutzmasken oder Desinfektionsmittel kaum noch irgendwo zu bekommen. Diesen Umstand machen sich die Betreiber sogenannter Fake-Shops zunutze und verbreiten Angebote für genau diese gesuchten Waren im Internet. Aber: Fake-Shops heißen so, weil sie keine richtigen Geschäfte sind sondern nur so tun, als ob. Darüber hat sich Nils Heidemann mit Uwe van der Heiden von der Polizei in Nordhorn unterhalten. Zunächst hat er ihn gefragt, wie diese Betrugsmasche funktioniert.

Download Podcast

 

 

Kriminalprävention: Coronavirus bringt neue Form des Enkeltricks

Als wir hier bei der ems-vechte-welle die Servicerubrik „Kriminalprävention“ gestartet haben, war die Warnung vor dem sogenannten Enkeltrick eine der ersten, mit denen Polizeioberkommissar Uwe van der Heiden an dieser Stelle „on air“ gegangen ist. Dieser Enkeltrick ist nie wirklich aus der Mode gekommen und präsentiert sich zur Zeit in einem neuen Gewand. Darum warnen wir heute an dieser Stelle vor den Corona-Enkeln.

Download Podcast