Kriminalprävention: Identitätsdiebstahl

Jeder Mensch ist ein Individuum und hat deshalb eine eigene Identität. Daran ist alles normal. Nicht normal dagegen ist die Straftat „Identitätsdiebstahl“, um die es heute geht. Dabei reicht meist schon eine simple Online-Kleinanzeige, um zum Opfer von Identitätsdieben zu werden. Uwe van der Heiden befasst sich beruflich mit solchen Straftaten, er ist nämlich Polizist in Nordhorn. Er erklärt, wie die Täter dabei vorgehen und wie man sich vor Identitätsdiebstahl schützen kann.

Umwelttipp: Umweltbewusstes und gesundes Grillen

Die letzten Tage haben uns schon reichlich Sonnenschein beschert, auch wenn die Temperaturen noch etwas frisch sind und waren. Trotzdem: Die Sonne und die langen Tage machen Lust auf das kulinarische Heiligtum hierzulande in der warmen Jahreszeit: Das Grillen. Und da kann man stundenlang diskutieren, welcher Grill am besten ist und was denn nun auf das Rost kommen sollte. Über das Grille aus umwelttechnischer Sicht hat Carina Hohnholt mit Daniel Stuckenberg gesprochen.

Gartentipp: Vertikutieren und Düngen

Im April steht bei vielen Gartenfreunden das Vertikutieren des Rasens auf dem Plan. Warum man sich damit aber durchaus noch etwas Zeit lassen kann, warum Eisensulfat absolut gar nichts im Garten verloren hat und warum man auch nicht blindlings Kalk auf das Grün werfen sollte, erklärt EVW-Gartenexperte Peter Musekamp in unserem heutigen Gartentipp.

Kriminalprävention: Geldübergabeumschläge gegen Telefonbetrug

Auch im Emsland und der Grafschaft Bentheim kommt es vor, daß vor allem ältere Mitbürger zu Opfern von Telefonbetrügern werden. Stichworte hierzu sind „Enkeltrick“ oder „Falsche Polizeibeamte“. Diese Betrüger verlangen in der Regel die Übergabe von großen Summen Bargeld. Dieses Bargeld wird oft von den Opfern bei ihrer Bank abgehoben. Und hier setzt jetzt eine neue Maßnahme der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim in Zusammenarbeit mit den Banken an: Ein spezieller Geldübergabeumschlag für Bankkunden, die große Summen Bargeld abheben wollen. Carina Hohnholt hat mit Polizeioberkommissar Uwe van der Heiden gesprochen.

Umwelttipp: Regenwassernutzung

In den Hitzesommern der vergangenen Jahre erfolgte regelmäßig der Aufruf der Kommunen: Geht sparsam mit dem Wasser um! Der Klimawandel und auch die Versiegelung von Flächen führt auch außerhalb von Dürreperioden dazu, dass der Grundwasserspiegel sinkt. Wenn wir das stoppen wollen, ist ein nachhaltiger Umgang mit Wasser notwendig. Ein Teil davon ist die Nutzung von Regenwasser zuhause. Darüber hat Daniel Stuckenberg in unserem heutigen ems-vechte-welle Umwelttipp mit Carina Hohnholt gesprochen.