Blitzer im nördlichen Emsland beschädigt

In Bockhorst und Surwold ist es zu mehreren Sachbeschädigungen gekommen. Im Zeitraum vom 15. Dezember und 6. Januar haben bislang unbekannte Täter zwei stationäre Blitzeranlagen an der B401 beschädigt. Dabei entstand ein Schaden in fünfstelliger Höhe. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Landkreis Emsland unterstützt Kitas mit fast einer Millionen Euro

Der Landkreis Emsland unterstützt Kindertageseinrichtungen im Kreisgebiet mit insgesamt 945.250 Euro. Das Geld soll in Erweiterungs-, Neubau- und Sanierungsmaßnahmen fließen. Davon profitieren Einrichtungen in Surwold, Haren, Börger und Lingen. Der Kreis unterstütze die Kinderbetreuungseinrichtungen, weil sie in einer frühen Lebensphase der Kinder wertvolle Bildungsarbeit leisten, so Landrat Marc-André Burgdorf. Was mit dem Geld genau passieren soll, weiß ems-vechte-welle-Redakteurin Wiebke Pollmann.

Tödlicher Verkehrsunfall in Surwold bei Überholmanöver

In Surwold ist gestern Abend ein Mann bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Der 35-Jährige war mit seinem Peugeot auf der B401 in Richtung Dörpen unterwegs. Dabei übersah er beim Überholen eines LKWs einen entgegenkommenden Caddy und es kam zum Zusammenstoß. Noch an der Unfallstelle erlag der 35-Jährige seinen Verletzungen. Der 66-Jährige Fahrer des Caddy wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Eine weitere 22-Jährige Autofahrerin wurde zudem durch umherfliegende Wrackteile leicht verletzt und der LKW beschädigt. Die Straße war für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Feuerwehren aus Surwold und Esterwegen waren mit sieben Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften vor Ort.

Symbolbild © Lindwehr

Schwelbrand auf Zentraldeponie in Dörpen – Feuerwehr Dörpen und Surwold mit 41 Kräften im Einsatz

In Dörpen hat es heute Morgen einen Schwelbrand auf dem Gelände der Zentraldeponie gegeben. Dort brannten knapp 150 Kubikmeter Kompostiergut für eine Biogasanlage. Beim Eintreffen auf dem Gelände stellte die Feuerwehr Dörpen eine starke Rauchentwicklung und einen Schwelbrand fest. Das brennende Material wurde mit zwei Radladern zusammengetragen und anschließend von der Feuerwehr mit Schaummittel abgelöscht. Später unterstützte die Feuerwehr Surwold mit einem Tanklöschfahrzeug. Vier Stunden dauerte der Einsatz mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 41 Einsatzkräften vor Ort.

Foto © SG Dörpen Feuerwehr Dörpen

Selbstbedienungsautomat in Surwold aufgebrochen

In Surwold ist in der Nacht zu Sonntag ein Selbstbedienungsautomat aufgebrochen worden. Die unbekannten Täter stahlen Getränkeflaschen und Grillfleisch. Da sie massive Gewalt anwendeten, um den Automaten aufzubrechen, entstand ein Sachschaden von mehr als 4.000 Euro. Der befindet sich auf dem Parkplatz des Raiffeisenmarktes an der Hauptstraße. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich zu melden.

 

Unbekannte brechen in geparkten Bus in Surwold ein

Unbekannte sind am Samstag in einen geparkten Bus in Surwold eingebrochen. Gegen 2:30 Uhr schlugen die Täter an der Börgerstraße mehrere Scheiben des Busses ein und entwendeten alle Nothammer sowie die Fahrzeugpapiere. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Mehrere Diebstähle in der Region

In der Region hat es in den vergangenen Tagen mehrere Diebstähle gegeben. In der Nacht zu Montag stahlen Unbekannte zwei Roller von einem Firmengelände an der Hohefeldstraße in Nordhorn. Dabei handelte es sich um eine grüne und eine rote Vespa im Gesamtwert von rund 1.250€. In Salzbergen entwendeten Unbekannte am vergangenen Wochenende ein ca. 80 Meter langes Stromkabel von einer Baustelle an der Nordmeyerstraße. Dabei entstand ein Schaden von 500€. Bereits Ende August stahlen Unbekannte in Surwold Baumaterial aus einem Vereinsgebäude an der Flugplatzstraße. Hier entstand ein Schaden von 1.250€. In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen.

Teile eines Bienenschwarms in Surwold gestohlen

In Surwold haben Unbekannte zwischen dem 21. August und dem vergangenen Freitag Teile eines Bienenschwarms gestohlen. Die Diebe hatten das Schloss eines Bienenhauses an der Börgerstraße aufgebrochen. Sie nahmen neun Waben und Teile eines Bienenschwarms mit. Die Polizei sucht Zeugen.

Täter werden bei Einbruch in Tankstelle gestört

In der Nacht zu Montag sind bislang unbekannte Täter in eine Tankstelle an der Hauptstraße in Surwold eingedrungen. Sie brachen gegen 3.30 Uhr ein Rolltor zur Waschanlage auf, gelangten dadurch in den Verkaufsraum und hatten es im Anschluss auf Zigaretten und Bargeld abgesehen. Weil sie bei der Tat von Anwohnern gestört wurden, mussten sie die zum Abtransport bereit gelegten Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro zurücklassen. Sie flüchteten in einem Kastenwagen. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg entgegen.