Landespreis “Grüne Hausnummer” geht nach Uelsen

Beim Landespreis „Grüne Hausnummer“ ist neben anderen Preisträgern ein Ehepaar aus Uelsen ausgezeichnet worden. Den Neubaupreis „Zukunftshaus“ teilt sich das Ehepaar mit einer Familie aus Lehrte. Das Haus der Uelsener sei ein technisch innovatives KfW-Effizienzhaus 40 Plus und eigne sich als gutes Beispiel für andere Bauwillige, heißt es in einer Pressemitteilung des Ministeriums für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz. Landesweit wurden vier Wohnhäuser und zwei Neubauten für energieeffizientes Bauen oder Sanieren ausgezeichnet. Umweltminister Olaf Lies hat die Preisträger heute bekannt gegeben. Die feierliche Preisverleihung soll im kommenden Jahr folgen.

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Uelsen

Bei einem Verkehrsunfall in Uelsen sind gestern Abend drei Menschen verletzt worden. Eine 28-jährige Autofahrerin hatte auf der B403 auf dem Weg in Richtung Uelsen beim Abbiegen das Fahrzeug eines 21-Jährigen übersehen. Die beiden Autos stießen zusammen. Die 28-Jährige, ihr Beifahrer und der Fahrer des anderen Autos wurden verletzt. Über die Höhe der Schäden gibt es keine Informationen.

Zwei Personen bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall in Uelsen sind gestern Abend zwei Personen lebensgefährlich verletzt worden. Als eine 48-Jährige Frau ihren Pkw im Einmündungsbereich der Neuenhauser Straße wendete, übersah sie den in Richtung Uelsen fahrenden Mercedes eines 43-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrer wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 18.500 Euro.

Unbekannte stehlen Auto in Uelsen

Unbekannte haben in Uelsen ein Auto gestohlen. Nach Polizeiinformationen waren die Täter auf unbekannte Weise an die Schlüssel eines grauen Ford Focus gelangt, der an der Rudolf-Diesel-Straße vor einem Autohaus stand. Die Schlüssel befanden sich in einem Briefkasten im Autohaus. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Gartenabfälle in Uelsen angezündet

In Uelsen hat es vergangenen Freitagmorgen in der Hardinghauser Straße gebrannt. Ein Unbekannter hat dort vermutlich mit Hilfe eines Treckers Gartenabfälle, Tiermist und weiteren Müll abgeladen und angezündet. Der stark qualmende Schutthaufen wurde von der Feuerwehr gelöscht. Die Polizei bittet um Hinweise.

Campingurlaub unter Corona-Bedingungen

Die Sommerferien sind zu Ende. Das waren die ersten Sommerferien unter Corona-Bedingungen. Viele Menschen haben ihr Urlaubsverhalten aufgrund der Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus in diesem Jahr verändert: Einige sind gar nicht verreist und viele sind in Deutschland geblieben. Vor allem Campingurlaub hat in diesem Jahr einen Boom erlebt. Das hatte aber zu Beginn der Corona-Krise noch ganz anders ausgesehen. Christiane Adam hatte im März mit dem Betreiber eines Campingplatzes in Uelsen gesprochen. Jetzt, genau fünf Monate später, hat sie noch einmal mit ihm gesprochen und fasst zusammen, was zwischen den beiden Treffen passiert ist:

Feuer nach Blitzeinschlag in Tischlerei in Uelsen

Die Feuerwehr musste gestern Abend einen Brand in einer Tischlerei in Uelsen löschen. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Grund für das Feuer war nach Polizeiangaben ein Blitzeinschlag. Der Blitz hatte Leitungen zum Lackierraum in Brand gesetzt. Über dort gelagerte Furnierhölzer konnte sich das Feuer weiter ausbreiten. Die Feuerwehr konnte aber verhindern, dass die Flammen auf weitere Teile der Tischlerei oder andere Gebäude übergreifen. Über die Höhe der Schäden gibt noch keine Informationen.

56-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

In Uelsen hat sich ein 56-Jähriger Radfahrer am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Er war auf dem Radweg der Itterbecker Straße unterwegs, als er zwei Kinder auf ihren Fahrrädern überholen wollte. Als eines der Kinder auswich, stieß es mit dem 56-Jährigen zusammen. Der Mann stürzte zu Boden und musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Sprinter von Firmengelände in Uelsen gestohlen

In Uelsen haben Unbekannte einen Sprinter gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, nahmen die Tätern den Wagen zwischen Samstag- und Montagnachmittag von einem Betriebsgelände an der Robert-Bosch-Straße mit. Der Sprinter hatte das amtliche Kennzeichen NOH KR 357. Hinweise nimmt die Polizei Uelsen entgegen.

Werbeschild in Uelsen in Brand gesetzt

Bei einem Brand in Uelsen sind in der vergangenen Nacht zwei Fahrzeuge durch Feuer und Löscharbeiten beschädigt worden. Unbekannte hatten gegen 4.00 Uhr das Werbeschild einer Firma an der Straße Am Markt angezündet. Bei den Arbeiten der Feuerwehr wurden die Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen. Über die Höhe der Sachschäden gibt es noch keine Informationen. Die Polizei sucht Zeugen.