Zusammenlegung von Wahllokalen in Laar

Die Samtgemeinde Emlichheim weist darauf hin, dass in Laar die bisherigen Wahlbezirke 022 und 023 aufgehoben und dem künftigen Wahlbezirk 021 zugeteilt wurden. Betroffen seien die Wahllokale ehemals Spielkreis Echteler und Clubhaus SV Grenzland. Die neue Zuordnung gelte erstmals bei der Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 9. Oktober. Alle Wahlberechtigten der Gemeinde Laar können bei künftigen Wahlen ihre Stimme in der Grundschule Laar an der Hauptstraße 45 abgeben.

Geflügelpest in Laar ausgebrochen

In einem Putenbestand in der Gemeinde Laar ist die hochansteckende Geflügelpest ausgebrochen. Das Friedrich-Löffler-Institut hat den Verdachtsfall inzwischen bestätigt. Es handelt sich wie schon bei dem aktuellen Ausbruch im benachbarten Landkreis Emsland um das hoch pathogene Influenzavirus H5 N1. Der betroffene Betrieb hält in zwei Ställen insgesamt 6.700 Putenhähne, die nun tierschutzgerecht getötet wurden. Anschließend wurde der betroffene Betrieb gereinigt und desinfiziert. Zur Bekämpfung der Virus-Infektion werden um den Ausbruchsbetrieb eine Schutzzone mit einem Radius von drei Kilometern sowie eine Überwachungszone mit einem Radius von zehn Kilometern eingerichtet. Die Überwachungszone umfasst dabei große Teile der Grafschaft sowie auch benachbarte niederländische Regionen. Die entsprechende Allgemeinverfügung des Landkreises tritt morgen in Kraft. Von den Einschränkungen sind 150 Betriebe mit über drei Millionen Tiere betroffen. In der Schutzzone und der Überwachungszone ist jeglicher Transport von lebendem Geflügel und von Eiern verboten. Weiterhin muss das Geflügel in den beiden Restriktionszonen im Stall bleiben.

80-jähriger Autofahrer nach Unfall im Krankenhaus verstorben

Der 80-jährige Autofahrer, der am Montag in Laar frontal mit dem Auto eines 56-jährigen Mannes zusammengestoßen war, ist gestern seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus in Enschede erlegen. Das hat die Polizei heute mitgeteilt. Der 80-Jährige war aus ungeklärter Ursache auf der Coevordener Straße in den Gegenverkehr geraten. Nach dem Zusammenstoß waren beide Autofahrer eingeklemmt und mussten aus ihren Autos befreit werden. Der 80-jährige Mann war lebensgefährlich, der 56-jährige Autofahrer des anderen Autos schwer verletzt worden.

Zwei PKW-Fahrer bei Unfall auf der B 403 schwer verletzt

Heute Mittag ist es auf der Coevordener Straße in Laar zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 80-Jähriger PKW-Fahrer war gegen 12.55 Uhr in Richtung Emlichheim unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet er in den Gegenverkehr. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem Wagen eines 56-Jährigen. Beide Fahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der 80-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der 56-Jährige Fahrer wurde schwer verletzt.

Bild © Symbolbild

49-Jährige bei Unfall in Laar schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Emlichheimer Straße in Laar ist eine 49-Jährige in der vergangenen Nacht schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war die Frau mit ihrem Auto in Richtung Echteler unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,99 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 33.500 Euro.

Sattelzug fängt Feuer nach Defekt am Reifen

In Laar hat heute Morgen ein Sattelzug Feuer gefangen. Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer des Sattelzuges auf der Vorwalder Straße unterwegs. Aufgrund eines Defektes am Reifen kam der Sattelzug zum Stehen. Kurz darauf fing die mittlere Achse des Sattelaufliegers Feuer. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, so das ein größerer Schaden vermieden werden konnte. Die Höhe des Schadens steht bisher noch nicht fest.

Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in Laar

Die Polizei sucht aktuell nach Zeugen für eine Verkehrsunfallflucht in Laar. Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer eines Opels gestern gegen 9 Uhr auf der Straße Neuer Weg in Richtung Coevorden unterwegs. Im Begegnungsverkehr stieß er mit dem silbernen Mercedes eines bisher unbekannten Fahrers zusammen. Dieser entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Pedelec-Fahrer bei Unfall in Laar leicht verletzt

In Laar ist es heute Vormittag zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pedelec und einem Auto gekommen. Laut der Polizei führ ein 28-jähriger Pedelec-Fahrer die Waldstraße in Richtung Ringstraße entlang. Als er die Emlichheimer Straße überquerte, übersah er das vorfahrtsberechtigte Auto einer 51-Jährigen. Daraufhin kam es zu einem Zusammenstoß. Der Pedelec-Fahrer stieß dabei gegen die Frontschutzscheibe des Autos. Er kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

24-Jähriger bei Autounfall schwer verletzt

In Laar ist gestern Abend ein 24-jähriger Autofahrer unter Alkoholeinfluss bei einem Unfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Autofahrer auf der Vechtetalstraße in Richtung Hauptstraße unterwegs, als er nach links von der Fahrbahn abkam. Daraufhin prallte er gegen zwei Bäume. Der alkoholisierte Fahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Am Auto entstand ein Totalschaden.

 

Symbolbild © Lindwehr

Polizei fahndet nach mutmaßlichem Täter im Zuge von PKW-Aufbrüchen in Emlichheim und Laar

Vor dem Hintergrund einer Serie von PKW-Aufbrüchen und Diebstählen aus PKWs in Emlichheim und Laar, ist die Polizei auf der Suche nach einem mutmaßlichem Täter. Der Mann soll seit Februar gemeinsam mit anderen Tätern aus meist unverschlossenen Fahrzeugen Wertgegenstände wie Bargeld, Kleidung und Werkzeug gestohlen haben. In einigen Fällen schlugen sie dafür die Scheiben der Fahrzeuge ein. Der aktuell gesuchte Mann wird als circa 1,70 bis 1,75 Meter groß und von schlanker Statur beschrieben. Er soll etwa 30 bis 35 Jahre alt sein und ist Bartträger. Die Polizei hat von dem mutmaßlichen Täter ein Phantombild anfertigen lassen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Programm