Überwiegend Sachschäden bei Einbrüchen in Meppen, Laar und Bad Bentheim

Bei Einbrüchen und Einbruchsversuchen in Meppen, Laar und Bad Bentheim haben die Täter hauptsächlich Sachschäden hinterlassen. In Meppen drangen Unbekannte in der Nacht zu Montag in zwei Lagerhallen eines Firmengeländes am Schützenhof ein. Ob sie etwas mitgenommen haben, ist noch nicht bekannt. In Bad Bentheim schlugen Einbrecher gestern Abend die Verglasung einer Eingangstür der Turnhalle am Mühlenberg ein. Danach scheiterten ihre Versuche, weitere Räume gewaltsam zu öffnen. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter keine Beute gemacht haben. In Laar haben Diebe in der Nacht zu Sonntag die Eingangstür einer Jagdhütte an der Straße „Hinter dem Kanal“ aufgebrochen. Sie nahmen ein Heißluftgebläse, Spirituosen und Einweghandschuhe mit. In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm