SV Meppen-Frauen starten auswärts gegen SV 67 Weinberg in die Saison 2024/2025

Die SV Meppen-Frauen starten mit einem Auswärtsspiel in die Saison 2024/2025. Das geht aus dem Spielplan hervor, den der Deutsche Fußballbund (DFB) heute veröffentlicht hat. In der 2. Fußball-Bundesliga geht es für die Meppenerinnen am 25. August zum SV 67 Weinberg. Zuvor trifft der SV Meppen in der ersten Runde des DFB-Pokals am 17. August auf den ESV Rot-Weiss-Göttingen. Das erste Heimspiel der kommenden Saison bestreitet das Team von Trainer Thomas Pfannkuch am 1. September. Dann ist der FC Ingolstadt in der Hänsch-Arena zu Gast.

Arbeiten an Höchstspannungsfreileitung im Industriegebiet Eurohafen Meppen – Essener Straße zeitweise gesperrt

Ab Ende des Monats führt der Übertragungsnetzbetreiber Amprion Umbaumaßnahmen an der Höchstspannungsfreileitung in der Nähe der Umspannanlage Meppen durch. Wie das Unternehmen mitteilt, muss die Essener Straße im Industriegebiet Eurohafen im Zuge der Arbeiten insgesamt dreimal in Abschnitten gesperrt werden. Die Sperrungen sind notwendig, um die bestehenden Leiterseile über der Essener Straße zu demontieren und dann neue Leiterseile aufzulegen. So soll das Höchstspannungsnetz in Meppen für die Anforderungen der Energiewende vorbereitet werden. In Zukunft wird deutlich mehr Windenergie in das Netz eingespeist und muss teils über lange Strecken transportiert werden. Auch die Umspannanlage wird dafür um- und ausgebaut.

Die Essener Straße wird in folgenden Abschnitten gesperrt:

  • Vom 22. Juli bis zum 2. August 2024 wird die Essener Straße hinter der Kreuzung Essener Straße bis zur Parkplatzeinfahrt der Firma Kuipers technologies GmbH gesperrt.
  • Vom 5. August bis zum 13. August 2024 wird die Essener Straße etwa 250 Meter nach der Abzweigung von der Straße Am Rögelberg bis zur Parkplatzeinfahrt der Firma Kuipers technologies GmbH einseitig gesperrt. Der Verkehr wird mittels Ampelschaltung geregelt, zusätzlich sind gelegentliche, kurzzeitige Sperrungen beider Fahrtrichtungen von durchschnittlich fünf Minuten vorgesehen.
  • Vom 26. August bis zum 4. September 2024 wird die Essener Straße etwa 250 Meter nach der Abzweigung von der Straße Am Rögelberg bis zur Parkplatzeinfahrt der Firma Kuipers technologies GmbH einseitig gesperrt. Der Verkehr wird mittels Ampelschaltung geregelt. Zusätzlich sind gelegentliche, kurzzeitige Sperrungen beider Fahrtrichtungen von circa fünf Minuten vorgesehen.

Diebstähle an zwei Baustellen im Emsland

An Baustellen im Emsland haben Unbekannte in den vergangenen Tagen Diebstähle begangen. In Meppen gelangten Unbekannte zwischen Dienstagnachmittag und gestern Vormittag auf eine Baustelle an der Daimlerstraße. Sie nahmen ein etwa 60 Meter langes Stromkabel mit und verursachten einen Schaden von etwa 250 Euro. Zwischen Dienstagabend und gestern Morgen brachen Unbekannte in Werlte zudem einen Baucontainer am Schulweg auf. Aus dem Inneren nahmen sie mehrere Werkzeuge mit. In beiden Fällen bittet die Polizei Zeugen um Hinweise.

Bauarbeiten an der B70 in Meppen – Zufahrt zur Teglinger Schleuse ab sofort gesperrt

Die Zufahrt zur Teglinger Schleuse ist ab sofort komplett gesperrt. Darauf weist die Stadt Meppen hin. Grund dafür sind die umfangreichen Baumaßnahmen am Knotenpunkt B70/Teglinger Straße/Nödiker Straße/Industriestraße. In diesem Zuge wird die Ampelanlage erneuert und deshalb vorübergehend abgeschaltet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich etwa drei Wochen. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Nach dem Moorbrand 2018: Ab dem 1. August wieder uneingeschränkter Schießbetrieb auf dem Gelände der WTD 91

Ab dem 1. August kann die Wehrtechnische Dienststelle für Waffen und Munition (WTD 91) in Meppen wieder ihren gesamten Schießplatz uneingeschränkt nutzen. Das hat das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr heute mitgeteilt. Demnach habe das Bundesverteidigungsministerium alle Maßnahmen, die aus dem Moorbrandereignis im Jahr 2018 abgeleitet und umgesetzt wurden, als erfüllt bewertet. Daher erfolge nun die entsprechende Freigabe zur Rückkehr zum regulären Schieß- und Erprobungsbetrieb. Etwa 15 Millionen Euro seien in den vergangenen Jahren investiert worden, um die Ausstattung der Dienststelle für den abwehrenden Brandschutz erheblich zu verbessern und gleichzeitig Maßnahmen zu ergreifen, die dem Naturschutz, insbesondere im Moorgebiet des Geländes der WTD 91 dienen. Nach Raketen-Tests im Auftrag der Bundeswehr war am 3. September 2018 ein Brand auf dem Gelände ausgebrochen. Über einen Monat lang schwelte auf einer Fläche von rund 1.000 Hektar ein Feuer.

Foto (c) Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr

DFB-Pokalspiel zwischen dem SV Meppen und dem Hamburger SV ausverkauft

Das DFB-Pokalspiel zwischen dem SV Meppen und dem Hamburger SV ist ausverkauft. Das hat der Verein heute mitgeteilt. Demnach können nur noch Dauerkarten-Inhaber ihre Plätze bis Sonntag abrufen. Darüber hinaus gibt es aktuell keine Karten mehr. Am Montag war der Vorverkauf gestartet. Dauerkarten-Inhaber und Sponsoren hatten ein Vorkaufsrecht. Wer eine Dauerkarte beim SV Meppen hat, konnte seinen Platz und ein weiteres Ticket für einen Platz in der gleichen Kategorie erwerben. Das Spiel zwischen dem Fußball-Regionalligisten SV Meppen und dem Zweitligisten Hamburger SV in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals ist am 18. August. Anstoß ist um 18 Uhr in der Meppener Hänsch-Arena.

Starkstromkabel von einer Baustelle in Meppen gestohlen

In Meppen haben Unbekannte zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen ein etwa 15 Meter langes Starkstromkabel gestohlen. Die Diebe verschafften sich Zugang zu einer Baustelle an der Borsigstraße und nahmen das Kabel mit. Der Schaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Internationale Blues- und Jazznacht in Meppen wird zu “MEPPEN LIVE”

Die internationale Blues- und Jazznacht in Meppen wird in diesem Jahr unter dem neuen Titel „MEPPEN LIVE – Internationale Musiknacht“ präsentiert. Das hat die Stadt heute mitgeteilt. 30 Jahre lang war die internationale Blues- und Jazznacht in Meppen eine feste Größe im Veranstaltungskalender. Nun haben sich die Stadt Meppen und die beteiligten Gastronomiebetriebe auf eine Umbenennung des Kneipenfestivals geeinigt. Damit soll der Fokus nicht ausschließlich auf Blues- und Jazzmusik gelegt und auch anderen Musikrichtungen eine Bühne geboten werden. Das Musik-Festival in der Meppener Innenstadt wird in diesem Jahr am 2. August ab 18 Uhr in verschiedenen Kneipen und Restaurants stattfinden.

Informationen zum Programm gibt es hier.

Mehrere Einbrüche am Wochenende im Emsland – Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Wochenende ist es im Emsland zu mehreren Einbrüchen gekommen. In Werlte sind Unbekannte gestern in eine Schule an der Kolpingstraße eingebrochen. Die Täter gelangten gegen 6:18 Uhr über ein Fenster in das Gebäude. Die Einbrecher lösten den Alarm aus und ergriffen die Flucht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Auch in einer Lagerhalle an der Paxtonstraße in Emsbüren wurden Einbrecher gestern Abend vom ausgelösten Alarm bei der Tat gestört. Sie hatten sich gegen 21:40 Uhr Zutritt zu dem Gebäude verschafft und dabei einen Schaden von etwa 5.000 Euro verursacht. Zwischen Samstagnachmittag gegen 17 Uhr und gestern Vormittag gegen 10 Uhr gelangten Einbrecher zudem auch in ein Meppener Einfamilienhaus. Aus dem Gebäude an der Hemsener Straße stahlen sie unter anderem Bargeld. Der Schaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen.

Gefrierschrank in Bäckerei in Meppen in Brand geraten

In einer Bäckerei in Meppen ist heute Morgen gegen 9:35 Uhr ein Gefrierschrank in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilt, wurden Feuerwehr und Polizei zu dem Einsatz in der Bäckerei an der Hüttenstraße alarmiert. Durch den Brand wurde die Decke des Vorraums zerstört. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Einschätzungen beläuft sich der Sachschaden auf rund 150 000 Euro. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften vor Ort.

Programm