Unfall zwischen Pedelec-Fahrerin und Radfahrer in Meppen

In Meppen ist es am Sonntag zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Pedelec-Fahrerin und einem Radfahrer gekommen. Dabei wurde die Pedelec-Fahrerin leicht verletzt. Der Unfall ereignete sich auf der Straße Am Schullendamm gegen 15.30 Uhr. Die 67-jährige Pedelec-Fahrerin war dort auf dem Radweg in Richtung Emsstraße unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr ein 55-jährier Radfahrer den Weg an der Straße An der Bleiche in Fahrtrichtung Schullendamm. Im Einmündungsbereich kam es schließlich zum Zusammenstoß der beiden Radfahrer. Die Pedelec-Fahrerin stürtzte daraufhin und verletzte sich leicht. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

23-Jähriger war ohne Fahrerlaubnis auf B402 unterwegs

Die Bundespolizei hat am Sonntagnachmittag an der B402 bei einer Fahrzeugkontrolle Drogen gefunden. Wie die Polizei mitteilt, waren der Fahrer des Autos und seine beiden Mitfahrer aus den Niederlanden eingereist. Die Bundespolizei hat die drei Dänen in Höhe des Meppener Stadtteils Versen angehalten und überprüft. Bei der Kontrolle kam heraus, dass der 23-jährige Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt. Zudem wurden bei seinen Mitfahrern insgesamt 13 Gramm Haschisch sowie rund sieben Gramm Marihuana gefunden. Die Polizisten untersagten dem Fahrer die Weiterfahrt. Er muss sich in einem Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Gegen seine beiden Mitfahrer wurden Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

 

Symbolbild

SVM-Damen mit 2:0-Heimsieg gegen Wolfsburg II

Die Fußball-Damen des SV Meppen haben ihr Heimspiel am Sonntagmittag gewonnen. Im Meppener Waldstadion schlugen die Meppenerinnen den Tabellenletzten VfL Wolfsburg II mit 2:0. Die Tore schossen Agnieszka Winczo und Lisa-Marie Weiss bereits in der ersten Halbzeit. In der Tabelle der zweiten Frauenfußball-Bundesliga bleiben die Meppenerinnen Tabellenführer vor dem MSV Duisburg.

SV Meppen verliert durch Last Minute-Treffer gegen Magdeburg

Ein Tor drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit hat für eine Niederlage des SV Meppen gesorgt. Am Samstagnachmittag unterlag die Mannschaft von Rico Schmitt dem 1.FC Magdeburg mit 2:3. Ole Käuper hatte die Meppener in der 24. Minute in Führung gebracht. Die Gäste konnten die Partie jedoch innerhalb von zehn Minuten drehen. In der 63. Minute sorgte David Blache für den Ausgleich des SVM, bevor Magdeburgs Alexander Bittroff in der 87. Minute den Siegtreffer für den Tabellenführer erzielte. Meppen rangiert nach der Niederlage auf Platz 13 in der Tabelle. Der Abstand zu den Abstiegsrängen beträgt aktuell drei Punkte.

Autofahrer übersieht Fußgängerin in Meppen

In Meppen ist eine Fußgängerin durch einen Autofahrer heute Morgen schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich auf der Gymnasialstraße. Ein 28-Jähriger fuhr mit seinem Kastenwagen rückwärts aus einer dortigen Baustelleneinfahrt. Dabei übersah er die 79-jährige Fußgängerin. Bei dem Zusammenstoß wurde die Frau schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Siegesserie der SVM-Damen mit 3:0-Niederlage in Duisburg gerissen

Die Fußball-Damen des SV Meppen haben am Nachmittag auswärts beim MSV Duisburg mit 3:0 verloren. Die Torschützinnen für den MSV waren Brenna Rae Ochoa und Melissa Chidera Ugochukwa. Der Treffer zum 2:0 in der 57. Minute war ein Eigentor durch Meppens Abwehrspielerin Toma Ihlenburg. Mit der Niederlage in Duisburg reißt die Siegesserie der Meppener Damen. Die gute Torbilanz der SVM Damen sorgt aber dafür, dass sie weiterhin die Tabelle in der 2. Frauen-Bundesliga anführen. Am kommenden Sonntag geht es für die Meppener Fußballerinnen mit einem Heimspiel weiter. Die Partie gegen den VfL Wolfsburg II beginnt um 11 Uhr.

Zeugen gesucht: Autofahrer flüchtet nach Unfall in Meppen

Ein unbekannter Autofahrer hat am Freitag nach einem Unfall in Meppen die Flucht ergriffen. Nach Angaben der Polizei fuhr der Fahrer eines weißen Kleinwagens gegen 18:25 Uhr von einem Supermarktparkplatz stadteinwärts auf die Haselünner Straße. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 35-jährigen Autofahrers. Es kam zum Zusammenstoß. Der unbekannte Autofahrer fuhr anschließend weiter. An dem anderen Auto entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

 

 

Motorradfahrer bei Unfall in Meppen schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist gestern bei einem Unfall in Meppen schwer verletzt worden. Ein 31-jähriger Autofahrer bog gegen 17:40 Uhr von einem Tankstellengelände auf die Lingener Straße ab. Nach Polizeiangaben übersah er dabei den 23-jährigen Motorradfahrer. Dieser musste nach dem Zusammenstoß mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

 

 

SV Meppen verpflichtet Mittelstürmer Richard Sukuta-Pasu

Fußball-Drittligist SV Meppen hat den ehemaligen U19-Europameister Richard Sukuta-Pasu verpflichtet. Wie der Verein mitteilt, hat der 31-jährige Stürmer einen Vertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren unterschrieben. Der gebürtige Wuppertaler durchlief die Jugendteams von Bayer 04 Leverkusen. Später spielte er in der Bundesliga für Leverkusen, Kaiserslautern und St. Pauli. Auch in der 2. und 3. Liga sowie im Ausland hat Sukuta-Pasu bereits Erfahrungen gesammelt. Der SVM freue sich, einen robusten Stürmer hinzugewonnen zu haben, der das Team im Offensivbereich noch flexibler machen werde, so Sportvorstand Heiner Beckmann. Auch Trainer Rico Schmitt zeigt sich über den Zugang erfreut. Sukuta-Pasu sei ein erfahrener Mittelstürmer. Mit ihm erhalte der SV Meppen im Sturmzentrum eine weitere Alternative.

Foto © Thomas Kemper