Sicherheitskonferenz der Polizei im Ludwig-Windthorst-Haus

Der Fall des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke, die Hasskommentare, die Renate Künast im Internet geerntet hat, Todeslisten mit Namen von Politikern wie Claudia Roth und Cem Özdemir aber auch Beleidigungen von Rettungskräften: Das alles erschreckt. Können Politiker und andere Amtsträger ihre Arbeit nicht mehr ausüben, ohne Gefahr für Leib und Leben erdulden zu müssen? Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius hat eine landesweite Informationskampagne zur „Sicherheit von Amts- und Mandatsträgern sowie in der Öffentlichkeit stehenden Personen“ gestartet. Eine der sechs Informations- und Präventionsveranstaltungen in Form von Regionalkonferenzen fand am Dienstag in Lingen statt. Die Polizeidirektion Osnabrück hatte das Ludwig-Windthorst-Haus als Austragungsort ausgewählt. Christiane Adam fand Gelegenheit, mit dem Innenminister sowie mit dem Polizeipräsidenten zu sprechen.

Download Podcast

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm