Keine Angst vor AstraZeneca

Keine Angst vor AstraZeneca – das bewiesen gestern auch zwei Nordhorner Arztpraxen bei einem Impftermin im Grafschafter Impfzentrum. Der Impfstoff aus dem schwedisch-britischen Haus steht seit der vergangenen Woche aufgrund vermehrter Berichte über Nebenwirkungen in der Kritik. So gab es zum Beispiel in niedersächsischen Kliniken bei Personal mehrere Krankheitsausfälle nach der Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff. Die Reaktionen reichen von Abgeschlagenheit und Schmerzen an der Einstichstelle bis hin zu Fieber, Schüttelfrost und Erbrechen. Auch bezüglich der Wirksamkeit standen Befürchtungen im Raum, dass der Impfstoff nicht ausreichend genug vor dem Coronavirus und seinen Mutationen schütze. ems-vechte-welle Reporterin Carina Hohnholt war gestern im Impfzentrum in Nordhorn und berichtet über die ersten AstraZeneca–Impfungen:

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm