“Fake-Anrufe” bei Senioren: Heute Urteil am Landgericht erwartet

Am Landgericht Osnabrück wird heute das Urteil gegen drei Männer erwartet, die unter anderem in Nordhorn Senioren mit sogenannten „Fake-Anrufen“ betrogen haben sollen. Die Angeklagten sollen Teil einer Gruppe gewesen sein, die von Istanbul aus ältere Menschen im gesamten Bundesgebiet angerufen haben soll. Dabei sollen sie sich u.a. als Polizisten ausgegeben haben. So sollen sie die Geschädigten dazu gebracht haben, ihnen Bargeld oder andere Wertgegenstände zu überlassen. Zwei der Angeklagten sollen in Nordwestdeutschland als Abholer der Wertgegenstände tätig gewesen sein.

Zwei 5G-Funkmasten im Emsland installiert; Weiterer Ausbau für 4G-Abdeckung geplant

Im Emsland sind zwei 5G-Funkmasten installiert worden. Außerdem sei ein erheblicher Ausbau für hohe 4G-Abdeckung geplant. Das teilt der Landkreis Emsland mit. Eine schnelle und zuverlässige Netzabdeckung sei sowohl für die Unternehmen als auch für die Bürger wichtig, so Landrat Marc-André Burgdorf. Derzeit gebe es im Kreis 81 von Vodafone betriebene Mobilfunkstandorte. 63 davon hätten bereits eine LTE-Aufrüstung erhalten. Im laufenden Jahr seien 60 Maßnahmen zur Verbesserung der Mobilfunkmasten im Emsland geplant. Zwei Funkmasten in Papenburg und Meppen würden bereits testweise mit 5G betrieben.

Neue Ampel und Überholverbot: Sperrung der B 70 macht sich in Papenburg bemerkbar

An der Emdener Straße in Papenburg ist kurzfristig eine mobile Fußgängerampel installiert worden. Aufgrund der Sperrung der B 70 zwischen Aschendorf und Papenburg gebe es nicht nur auf der offiziellen Umleitungsstrecke sondern auch in den umliegenden Straßen ein erhöhtes Verkehrsaufkommen, so die Stadtverwaltung. Da die Emdener Straße für viele Kinder und Jugendliche Teil des Schulweges sei, haben sich das Ordnungsamt der Stadt, die Polizei, der Landkreis Emsland und die Straßenbaubehörde für die mobile Fußgängerampel entschieden. Neben dem sicheren Überqueren der Fahrbahn sollen sich Fahrzeuge aus den Seitenstraßen so leichter in den Verkehr einfädeln können. In der Gutshofstraße wurde zudem in Abstimmung mit der Polizei ein Überholverbot angeordnet.

Foto: © Stadt Papenburg

Verschiedene Drogen im Gepäck: 30-Jähriger bei Bad Bentheim festgenommen

Bundespolizisten haben heute Morgen bei Bad Bentheim einen Busreisenden festgenommen, der mit verschiedenen Drogen im Gepäck unterwegs war. Eine Streife überprüfte den aus den Niederlanden kommenden Fernreisebus gegen 7:40. Im Gepäck des 30-Jährigen fanden die Beamten rund 1.000 Ecstasy-Tabletten, etwa 20 Gramm Kokain, rund 100 ml flüssiges Ecstasy und eine kleine Menge Haschisch. Die Drogen haben einen Straßenverkaufswert von etwa 9.900 Euro. Der Mann wurde festgenommen und sitzt nun in Untersuchungshaft.

Foto: © Bundespolizei

Förderbank des Bundes investierte 2019 im Emsland rund 183 Millionen Euro

Die Förderbank des Bundes hat im vergangenen Jahr rund 183 Millionen Euro in den Landkreis Emsland investiert. Wie die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann mitteilt, habe die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) so über 2.500 Projekte im Kreis gefördert. 626 Familien hätten im vergangenen Jahr vom Baukindergeld profitiert. Das entspräche einer Förderung von 13,1 Millionen Euro. Existenzgründer seien mit fast 15 Millionen Euro unterstützt worden, Wohnungsmodernisierungen und Heizungsumstellungen seien mit fast 100 Millionen Euro gefördert worden. Diese Förderungen bringen Schwung für Häuslebauer, Betriebe und das Klima, so Connemann.

Stadt Lingen fördert Anschaffung von Lastenfahrrädern

Die Stadt Lingen fördert auch in diesem Jahr den Kauf von Lastenrädern. Wie die Stadt mitteilt, stehen dafür im Haushalt 20.000 Euro zur Verfügung. Durch die Förderung sollen mehr Verkehrsteilnehmer dazu motiviert werden, auf das Rad umzusteigen und dieses auch für den Weg zur Kita oder für den Transport von Einkäufen zu nutzen. Privatpersonen können 25 Prozent der Anschaffungskosten bzw. maximal 500 Euro erstattet bekommen. Dafür muss der entsprechende Antrag zusammen mit einem Kaufangebot und einer Kopie des Personalausweises bei der Wirtschaftsförderung der Stadt eingereicht werden. Der Kauf des Lastenfahrrades oder -pedelecs darf aber erst nach Erhalt der Förderzusage erfolgen. Gebrauchte oder geleaste Räder sind von der Förderung ausgeschlossen. Der entsprechende Antrag kann auf der Homepage der Stadt Lingen heruntergeladen werden.

In eigener Sache: Internetstörungen

Wegen noch andauernder Arbeiten an unserem Internetanschluss kann es leider beim Internetradio und möglicherweise auch bei einigen unserer Sendungen zu Störungen und Aussetzern kommen. Das wird voraussichtlich erst Anfang kommender Woche wieder zuverlässig laufen. Bis dahin bitten wir um Nachsicht und Verständnis.
Unabhängig davon wird auch noch an unserer Homepage gearbeitet. Bis dort alles wie geplant läuft wird es auch noch etwas dauern. Rückmeldungen zu Fehlern oder unerwartetem Verhalten der Seite nehmen wir gern entgegen.

Serie: 100 Jahre SV Olympia Laxten Teil 4

Im heutigen vierten Teil unserer Wochenserie zu „100 Jahre SV Olympia Laxten“ schauen wir auf die Inklusion im Sportverein. Die Lucky Löwen sind sicherlich vielen Leuten ein Begriff. Die Inklusionsmannschaft gibt es bereits seit über zehn Jahren. Ems-Vechte-Welle Reporter Nils Heidemann hat sich mit Carsten Hilbers getroffen, der weiß, wie wichtig Inklusion im Sport ist.

Download Podcast

Stadtpark Papenburg für vier Wochen gesperrt

Insgesamt vier Wochen lang stehen die Papenburger und ihre Gäste beim Stadtpark vor verschlossenen Türen. Alle Tore sind versperrt, damit die Blumenschauwichtel in aller Ruhe die große Eröffnung am 17. Juli vorbereiten können. Wir haben uns angeschaut, was hinter verschlossenen Toren passiert. Sandra Steenbergen berichtet.

Foto: © Stadt Papenburg

Download Podcast