Siebenjährige läuft vor Rad eines Seniors: 90-Jähriger schwer verletzt

In Nordhorn hat gestern Vormittag eine Siebenjährige einen Unfall verursacht. Ein 90-jähriger Radfahrer war mit seinem Pedelec gegen 11 Uhr auf der Dahlienstraße in Richtung Denekamper Straße unterwegs. Ein siebenjähriges Mädchen lief plötzlich vor sein Fahrrad. Sie durchquerte zuvor zwei parkenden Autos. Der Mann bremste, wich aus und kam dabei zu Fall. Er musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Das Mädchen blieb unverletzt.

Zu Besuch im Tierpark Nordhorn: Die Auffangstation Teil 1

Regelmäßig besucht Ems-Vechte-Welle Reporterin Wiebke Pollmann den Tierpark Nordhorn und berichtet über Tiere, Menschen und Veranstaltungen dort. Ihr jüngster Besuch im Tierpark hat sie auch in die dortige Auffangstation geführt. Da war diesen Sommer so einiges los. Deshalb widmen wir uns der Auffangstation im Tierpark Nordhorn nun auch in einer dreiteiligen Mini-Serie. Im ersten Teil geht es heute um einige Auffangtiere, die nicht nur den Tierpark sondern auch das Zuhause ihrer Pfleger kennenlernen.

 

Download Podcast

Radfahrer stößt mit Krankenfahrstuhl zusammen und stürzt

Nach dem Zusammenstoß eines Radfahrers mit einem Krankenfahrstuhl in Nordhorn, hat sich ein 84-Jähriger schwer verletzt. Der Mann war mit seinem Fahrrad gegen 09:40 Uhr auf der Bentheimer Straße unterwegs. Dort überholte er den Krankenfahrstuhl und wollte direkt danach links die Straße überqueren. Zeitgleich bog aber auch der 75-jährige Fahrer des Krankenfahrstuhl nach rechts in den Wehrweg ab. Es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer stürzte. Er musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Talk: Förderverein Tierpark Nordhorn

Der Förderverein Tierpark Nordhorn feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Lieselotte Hilkenbach (1. Vorsitzende), Dietmar Brookmann (2. Vorsitzender) und Herbert Hilkenbach (Öffentlichkeitsarbeit) geben Einblicke in die Arbeit und die Ziele des Vereins. Dank des Fördervereins sind dem Tierpark Nordhorn mehr als eine Million Euro an Spenden und Mitgliedsbeiträgen zugute gekommen. Das Geld wurde unter anderem in den Kauf von Tieren und den Bau von Gehegen investiert. Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten über das Gespäch hinaus gibt es hier

 

Download Podcast

 

Tischlampe setzt Matratze und Oberdecke in Brand

Eine Tischlampe hat in der Nacht zum Dienstag die Matratze und die Oberdecke eines Bewohners einer Pflegeeinrichtung in Nordhorn in Brand gesetzt. Wie die Nordhorner Feuerwehr mitteilt, war die angelassene Bettlampe zu heiß geworden. Die Brandmeldeanlage wurde ausgelöst. Pflegekräfte konnten das Feuer löschen. Der Bewohner wurde in eine Klinik gebracht. Die Feuerwehr führte zur Sicherheit noch kleinere Nachlöscharbeiten durch.

Stadt Nordhorn lädt zum Dorfgespräch in Bimolten ein

Die Stadt Nordhorn lädt am 24. September zu einem Gespräch im Rahmen der Dorfentwicklungsplanung für die Region Nordhorn-Neuenhaus-Lage ein. Nordhorn ist dort mit den Ortsteilen Bimolten, Bookholt, Hohenkörben und Frenswegen vertreten. In dem ersten Gespräch sollen Chancen, Handlungsfelder und Ziele der Dorfentwicklung besprochen werden. Es gehe zunächst darum, Ideen zu sammeln. Einwohner sollen sich daran beteiligen, um auch zukünftig attraktive Möglichkeiten für Wohnen, Leben und Arbeit zu bieten. Themen sind unter anderem Mobilität und Verkehr, Ärzteversorgung, Tourismus, Gemeinschaft oder Wohnen. Das erste Dorfgespräch der Stadt Nordhorn findet am Dienstag, den 24. September in der Alten Schule Bimolten statt. Beginn ist um 19 Uhr.

 

HSG verliert mit 27:17 gegen Rhein-Neckar-Löwen

Die HSG Nordhorn-Lingen hat gestern Abend gegen die Rhein-Neckar Löwen mit 27:17 verloren. Die Rot-Weißen spielten vor 3700 Zuschauern in der ausverkauften EmslandArena gegen die Gäste aus Mannheim. Die dominierten das Spiel bereits nach wenigen Minuten. Die ersten zwölf bis 15 Minuten haben der HSG auch das Spiel gekostet, so HSG-Trainer Geir Sveinsson. Die Rhein-Neckar Löwen haben verdient gewonnen. Sie hatten das Spiel jederzeit im Griff, ohne ihr volles Potenzial ausschöpfen zu müssen, heißt es. Aber Sveinsson ist trotzdem sehr zufrieden mit der Leistung seines Teams. Trotz eines frühen Sieben-Tore-Rückstands hielt sich die Niederlage ab der 20. Minute in Grenzen. Lichtblick bei der HSG war Torhüter Björn Buhrmester, der auf starke 15 Paraden kam. Nach dem vierten Saisonspiel belegt die HSG Nordhorn-Lingen nach wie vor punktlos den letzten Platz in der Tabelle der ersten Handball-Bundesliga.

Stadt Nordhorn und Beteiligungen legen an Wert zu

Die Stadt Nordhorn und ihre Tochtergesellschaften und Beteiligungen haben 2017 an Wert zugelegt. Das geht laut Grafschafter Nachrichten aus einer nun vorgelegten Gesamtbilanz hervor. Demnach schließt diese für 2017 mit einem Bilanzsumme von etwa 520 Millionen Euro und einem Überschuss von 15,2 Millionen Euro. Im Jahr zuvor lag die Bilanzsumme bei 506 Millionen Euro. Die Gesamtbilanz fungiert als Entscheidungsgrundlage für den Haushalt 2020, der im Moment erarbeitet wird. Zur Stadt Nordhorn gehören insgesamt 17 Tochtergesellschaften und Beteiligungen.

Zu Besuch im Tierpark Nordhorn: So lief die Bockauktion 2019

Alljährlich findet in Uelsen der Grafschafter Haus- und Nutztiertag“ statt. Besucher können sich an zahlreichen Ständen über die verschiedenen Tierrassen informieren. Auch der Tierpark Nordhorn nimmt teil. Der Zoo präsentierte auch in diesem Jahr seine Bentheimer Landschweine, die Hühnerrasse Kraienköppe und die Bentheimer Landschafe. Für einige Schafböcke ging es im Rahmen des Haus- und Nutztiertages auch um eine möglichst gute Note. Ems-Vechte-Welle Reporterin Wiebke Pollmann berichtet.

Foto: © Franz Frieling

Download Podcast

Drei Verletzte nach Massenschlägerei in Nordhorn

Bei einer Massenschlägerei in Nordhorn sind gestern Nachmittag drei Menschen verletzt worden. Im Rahmen der Grafschafter Messe für Ausbildung und Beruf gerieten mehrere Besucher in der Alten Weberei aneinander. Die Streitigkeiten verlagerten sich dann nach draußen in den Bereich der Kokenmühlenstraße. Mitglieder einer deutsch-arabischen Großfamilie sollen dann nach Polizeiangaben drei junge Männer schwer verletzt haben. Dabei setzten sie unter anderem einen Baseballschläger ein. Beim Eintreffen der Polizei waren die Täter flüchtig. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte ein Mann festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an.