HSG Nordhorn-Lingen gewinnt Auswärtsspiel in Rostock 22:31

Die HSG Nordhorn-Lingen hat sich heute Abend für die Pokalniederlage beim HC Empor Rostock im Ligaspiel revanchiert. Das Zweistädteteam gewann bei den Ostseestädtern deutlich mit 22:31. Zur Halbzeit stand es ausgeglichen 17:17. Bester Werfer bei der HSG Nordhorn-Lingen war Sander Visser mit sieben Treffern. Das nächste Spiel bestreitet der Handball-Zweitligist am Sonntag in einer Woche. In der Lingener EmslandArena ist dann die ukrainische Mannschaft HV Motor Zaporozhye zu Gast, die in dieser Saison in der 2. Handball-Bundesliga mitspielt. Sämtliche Ergebnisse des Clubs werden am Ende der Saison herausgerechnet, so dass die erzielten Resultate nicht in die Ligawertung eingehen werden.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm