“Herbstschule” liefert Daten für digitales Modell der Kriegsgräberstätte Dalum

Bei dem Projekt „Boden|Spuren. Gewaltorte als Konfliktlandschaften in der Geschichtskultur“ arbeitet die Gedenkstätte Esterwegen mit der Universität Osnabrück zusammen. Teil des im Programm „Jugend erinnert“ geförderten Projektes ist die sogenannte „Herbstschule“. Dabei geht es darum, mit jungen Studierenden neue Wege der Geschichtsforschung und -vermittlung zu finden. Die diesjährige Herbstschule findet seit Montag auf der Kriegsgräberstätte Dalum statt. Dabei wird mit zerstörungsfreien Methoden untersucht, was der Boden noch heute über die Geschichte dieses Ortes erzählt:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm