Unbekannte klauen Geld-Tütchen von Tannenbäumen

Bei der Tannenbaumsammelaktion am vergangenen Wochenende wurden mehrere Tüten mit Geld gestohlen, die an den Bäumen befestigt waren. Das Geld war für die jeweilige Organisation gedacht, die sich um die Abholung der Bäume kümmert. Die Polizei hat derartige Diebstähle in Geeste, Meppen und Papenburg registriert.

Schmuckdiebstähle in Geeste

Bei zwei Einbrüchen in Geeste konnten Unbekannte Schmuck als Beute mitnehmen. Zwischen Donnerstagmorgen und Samstagabend brachen Diebe in das Wohnhaus eines Gehöfts an der Straße Am Bramberg ein. Sie brachen ein Fenster auf, durchsuchten die Räume und klauten Schmuck. Im gleichen Zeitraum brachen Unbekannte in ein Wohnhaus im Haarweg im Ortsteil Osterbrock ein. Auch hier konnten sie Schmuck als Beute mitnehmen.

Neuer Dalumer Ortskern Thema im Gemeinderat Geeste

Im Rathaus Dalum trifft sich heute ab 18.00 Uhr der Rat der Gemeinde Geeste. Besprochen wird u.a. die künftige Entwicklung des Dalumer Ortskerns. Außerdem wird die Gemeindewahlleitung für die Kommunalwahl 2021 berufen. Einwohnerinnen und Einwohner sind eingeladen, sich mit Anfragen und Anregungen zu beteiligen, gegen Ende der Sitzung schließt sich allerdings ein nichtöffentlicher Teil an.

 

 

 

 

 

 

 

IG Metall erwirkt Haustarifvertrag mit Stehmann Fahrzeugbau

Das Unternehmen Stehmann Fahrzeugbau aus Geeste und die IG Metall haben einen Haustarifvertrag ausgehandelt. Gewerkschaftssekretär und Verhandlungsführer Sebastian Knoth von der IG Metall in Rheine berichtete von sozialpartnerschaftlich fairen Verhandlungen. Durch die Tarifbindung steigere das Unternehmen seine Attraktivität für regionale Fachkräfte, so Knoth. Zudem gewährt der Betrieb künftig eine mindestens einjährige Übernahmegarantie für Auszubildende.

 

 

 

19-Jähriger schwer verletzt: Fußgänger in Geeste von Auto erfasst

Ein 19-Jähriger ist gestern Abend in Geeste von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der junge Mann war gegen 18:15 Uhr auf der Raiffeisenstraße unterwegs. Er lief zu Fuß auf der Fahrbahn. Eine 26-jährige Autofahrerin konnte einen Zusammenstoß trotz Vollbremsung nicht mehr verhindern. Der alkoholisierte Fußgänger wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Symbolbild © Bundespolizei

Keine Verletzten aber hoher Schaden bei Unfall in Geeste

In Geeste ist es am Morgen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine Frau war mit ihrem Auto auf der B70 in Richtung Geeste unterwegs. Auf Höhe der Schleuse Varloh übersah sie ein vorfahrtberechtigtes Auto. Es kam zum Zusammenstoß. An den Autos entstand erheblicher Schaden, verletzte wurde niemand.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ortskernentwicklung Dalum Thema im Planungs- und Bauausschuss

Heute Abend findet eine öffentliche Sitzung des Planungs- und Bauausschusses der Gemeinde Geeste statt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Ortskernentwicklung Dalum unter dem Titel „Eine neue Mitte für Dalum“. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr im Sitzungsraum P3 des Rathauses in Dalum.

Hund stirbt bei Unfall in Geeste

Bei einem Unfall auf dem Wietmarscher Damm in Geeste ist am Dienstagabend ein Hund ums Leben gekommen. Eine 49-jährige Fußgängerin war mit dem angeleinten Hund unterwegs, als ein von hinten heranfahrender Radfahrer das Tier touchierte. Der Hund lief daraufhin auf die Fahrbahn und wurde dort von einem Auto erfasst. Das Tier verendete noch vor Ort. Der Radfahrer entfernte sich von der Unfallstelle.

Neue Leiterin der Freiwilligenagentur Geeste stellt sich vor

Die Gemeinde Geeste hat eine neue Leiterin für ihre Freiwilligenagentur. Helma Jansen kümmert sich seit einigen Wochen um die Vermittlung Ehrenamtlicher, unterstützt Vereinsarbeit und verwaltet Anträge auf Fördergelder. Auch Angehörige pflegebedürftiger Senioren finden Hilfe bei Helma Jansen. Die Sprechzeiten für Interessierte und Ratsuchende sind dienstags von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie donnerstags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr.

Foto: (c) Gemeinde Geeste