Bundestagsabgeordnete De Ridder ruft zur Bewerbung um Fördermittel aus Programm “Neustart Kultur” auf

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela De Ridder ruft Heimatmuseen und Kultureinrichtungen aus der Region zur Bewerbung um Fördermittel aus dem Programm „Neustart Kultur“ auf. Das Programm wende sich an Heimatmuseen, privaten Museen, Ausstellungshäusern und öffentlich zugänglichen Gedenkstätten, die vor allem durch die Corona-Pandemie Einnahmeverluste zu verzeichnen haben. Es soll die notwendigen Investitionen ermöglichen, um den Betrieb dieser kleinen Museen auch unter Beachtung der Pandemiebekämpfung zu gewährleisten, so De Ridder in einer Pressemitteilung. Die Bundesregierung stellt für das Programm des Deutschen Archäologischen Verbands 250 Millionen Euro zur Verfügung. Einsendeschluss für die Förderanträge ist der 31. Oktober 2020.

Anträge können hier gestellt werden.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm