Landtagswahl 2022: Hier lernt ihr die Kandidatinnen und Kandidaten kennen

Am 9. Oktober 2022 werden die Menschen in Niedersachsen zur Wahlurne gebeten. Es steht die Wahl zum 19. Niedersächsischen Landtag an. Auch in den vier Wahlkreisen im Emsland und der Grafschaft Bentheim werden dann wieder fleißig Kreuzchen auf den Wahlzetteln gemacht. Die Kandidatinnen und Kandidaten aus den Wahlkreisen 79, 80, 81 und 82 stellen wir euch vorab vor. Alle bereits in unserem Programm ausgestrahlten Interviews findet ihr hier.

Landtagskandidatinnen und -kandidaten stellen sich vor: Christian Fühner (CDU)

Am kommenden Sonntag findet die Wahl zum 19. Niedersächsischen Landtag statt. Das heißt auch für uns im Emsland und in der Grafschaft Bentheim entsprechend wieder Kreuze machen. Am 9. Oktober ist es so weit. In vier Landtagswahlkreisen habt ihr die Wahl. Die Kandidatinnen und Kandidaten aus den hiesigen Wahlkreisen 79, 80, 81 und 82 wollen wir euch bis zum Wahltag in unserem Programm vorstellen. Dazu haben wir einen kleinen Fragenkatalog vorbereitet, der für alle Kandidatinnen und Kandidaten gleich ist. An dieser Stelle beantwortet nun Christian Fühner unsere Fragen. Er tritt im Wahlkreis 80 – Lingen zur Wahl für das Landtagsmandat an. Elfriede Kemkers hat mit ihm gesprochen:

Download Podcast
Foto © Christian Fühner

Sportrückblick: Durchwachsenes Wochenende für die Top-Teams der Region

Ob Fußball, Volleyball oder Handball – unsere fünf Top-Teams aus der Region mussten am vergangenen Wochenende ran. Los ging es schon am Freitagabend mit einer Niederlage für die Drittliga-Fußballer des SV Meppen und einem Sieg für die Handballer der HSG Nordhorn-Lingen. Mit weiteren Niederlagen für die Damen des SVM und die Volleyballerinnen aus Emlichheim sowie einem Sieg für die Schüttorfer Volleyball-Herren war es ein durchwachsenes Wochenende. Darüber haben Wiebke Pollmann und Elfriede Kemkers im Studio gesprochen:

Buchtipp: Die letzte Kosmonautin – Brandon Q. Morris

Amelie Büscher von der Stadtbibliothek Nordhorn stellt im aktuellen Buchtipp einen Science-Fiction-Roman aus Deutschland vor: Die letzte Kosmonautin von Brandon Q. Morris. Das Buch nimmt uns mit in das Jahr 2029. In dieser Zukunft existiert die DDR noch und feiert gerade ihren 80. Jahrestag. Was euch ganz genau in dem Buch erwartet, hat Amelie Büscher im Gespräch mit Wiebke Pollmann verraten:

Landtagskandidatinnen und -kandidaten stellen sich vor: Dr. Ingo Kerzel (AfD)

Am kommenden Sonntag findet die Wahl zum 19. Niedersächsischen Landtag statt. Das heißt auch für uns im Emsland und in der Grafschaft Bentheim entsprechend wieder Kreuze machen. Am 9. Oktober ist es so weit. In vier Landtagswahlkreisen habt ihr die Wahl. Die Kandidatinnen und Kandidaten aus den hiesigen Wahlkreisen 79, 80, 81 und 82 wollen wir euch bis zum Wahltag in unserem Programm vorstellen. Dazu haben wir einen kleinen Fragenkatalog vorbereitet, der für alle Kandidatinnen und Kandidaten gleich ist. An dieser Stelle beantwortet nun Dr. Ingo Kerzel unsere Fragen. Er tritt im Wahlkreis 82 – Papenburg zur Wahl für das Landtagsmandat an. Jenny Reisloh hat mit ihm gesprochen:

Download Podcast
Foto © Dr. Ingo Kerzel

FMO erwartet im Oktober Passagierzahlen auf Vor-Corona-Niveau

Der Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) erwartet im Oktober rund 120.000 Fluggäste. Wie der FMO mitteilt, liegen die Passagierzahlen damit wieder auf dem Vor-Corona-Niveau des Jahres 2019. Mit 41 Starts und Landungen sowie rund 6.000 Fluggästen wird der morgige Samstag voraussichtlich der bisher verkehrsreichste Tag des Jahres. Dazu trägt auch der heutige Beginn der Herbstferien in Nordrhein-Westfalen bei. Mitte Oktober starten dann auch die Ferien in Niedersachsen. Auch das wird sich erwartungsgemäß auf die Passagierzahlen auswirken.

Arbeitslosigkeit im September leicht gesunken

Die Arbeitslosenzahlen im Emsland und der Grafschaft Bentheim sind September leicht gesunken. Wie aus dem Arbeitsmarktbericht der zuständigen Agentur für Arbeit Nordhorn hervorgeht, waren im vergangenen Monat 357 Menschen bzw. 4,5 Prozent weniger erwerbslos gemeldet als im August. Die Arbeitslosenquote ist auf 3,0 Prozent gesunken. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit sei für die Jahreszeit üblich, so René Duvinage, Chef der Nordhorner Agentur für Arbeit. Viele Jüngere hätten zum Wintersemester ein Studium aufgenommen oder besuchen nun eine weiterführende Schule. Der Stellenzugang sei mit 755 eher verhalten und spiegle die Zurückhaltung der Arbeitgeber im Bezirk wieder. Trotz der Unsicherheiten in der Wirtschaft zeige sich der Arbeitsmarkt in stabiler Verfassung, erklärt Duvinage. Erste Branchen würden zwar deutliche Risiken aufgrund der Energiekrise anzeigen, die Agentur erwarte aber aus jetziger Sicht keinen eklatanten Einbruch am Arbeitsmarkt.

Landtagskandidatinnen und -kandidaten stellen sich vor: Bettina Langehuizen-Kubiak (Die Linke)

In zehn Tagen findet die Wahl zum 19. Niedersächsischen Landtag statt. Das heißt auch für uns im Emsland und in der Grafschaft Bentheim entsprechend wieder Kreuze machen. Am 9. Oktober ist es so weit. In vier Landtagswahlkreisen habt ihr die Wahl. Die Kandidatinnen und Kandidaten aus den hiesigen Wahlkreisen 79, 80, 81 und 82 wollen wir euch bis zum Wahltag in unserem Programm vorstellen. Dazu haben wir einen kleinen Fragenkatalog vorbereitet, der für alle Kandidatinnen und Kandidaten gleich ist. An dieser Stelle beantwortet nun Bettina Langehuizen-Kubiak unsere Fragen. Sie tritt im Wahlkreis 82 – Papenburg zur Wahl für das Landtagsmandat an. Jenny Reisloh hat mit ihr gesprochen:

Download Podcast
Foto (c) Bettina Langehuizen-Kubiak

Kooperationsvereinbarung gegen Clan-Kriminalität im Emsland und der Grafschaft Bentheim

In Osnabrück sind heute mehrere Behörden eine sogenannte Sicherheitspartnerschaft für das Emsland und die Grafschaft Bentheim eingegangen, das teilt das Niedersächsische Justizministerium mit. Die Kooperationsvereinbarung betrifft die gemeinsame Bekämpfung von Gefahren, Straftaten und Ordnungswidrigkeiten durch kriminelle Clan-Gruppierungen. Zu den Unterzeichnern der Sicherheitspartnerschaft gehören die Zentralstelle zur Bekämpfung krimineller Clanstrukturen der Staatsanwaltschaft Osnabrück, die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, die Städte Meppen, Lingen und Papenburg, die Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim sowie das Finanzamt für Fahndung und Strafsachen in Oldenburg. Das Hauptzollamt Osnabrück will sich anschließen. „Die neuen Sicherheitspartnerschaften sind ein weiterer Baustein in unserer Gesamtstrategie im Kampf gegen Clan-Kriminalität in Niedersachsen“, so Justizministerin Barbara Havliza.

 

Foto © Symbolbild (Pixabay)

Programm