Bund fördert zweite Fachkraft für Aschendorfer Sprach-Kita

Der katholische Kindergarten „St. Amadeus“ in Aschendorf erhält aus dem Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ vom Bund eine Förderung über rund 35.000 Euro. Mit dem Geld soll eine weitere Sprachlehrkraft beschäftigt werden. Das hat die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann mitgeteilt. Der Aschendorfer Kindergarten nimmt bereits seit 2015 am Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ teil. Seitdem begleitet eine Sprachfachkraft die Arbeit des Kita-Teams. Durch die Förderung kann eine weitere Fachkraft auf Teilzeitbasis beschäftigt werden. Sie soll das Team unterstützen und mit den Familien zusammenarbeiten. Durch das Programm des Bundes wird auch die Qualifizierung der Fachkräfte finanziert.

Foto (c) Büro Connemann

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm