Zwei Diebstähle an einem Tag? Landgericht verhandelt über Berufung von Nordhorner

Ein 23-jähriger Nordhorner muss sich heute in einer Berufungsverhandlung vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Dem Mann wird vorgeworfen, im September 2017 gemeinsam mit zwei bereits verurteilten Mittätern ein Fenster zu einer Nordhorner Werkstatt aufgehebelt zu haben. Aus dem Inneren sollen sie einen geringen Bargeldbetrag gestohlen haben. Am selben Tag sollen die drei auch ein Fenster zu einem Getränkehandel aufgehebelt haben. In diesem Fall sollen sie Zigaretten und Tabakwaren im Wert von etwa 1.000 Euro gestohlen haben. Das Amtsgericht Nordhorn hat den Angeklagten bereits im Februar 2018 wegen Diebstahls in zwei Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von einem Jahr und einem Monat verurteilt. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm