Suche nach Kriegsaltlasten im Ems-Vechte-Kanal

Kampfmittelspezialisten aus Syke suchen seit gestern im Ems-Vechte-Kanal in Nordhorn nach Blindgängern und Munitionsresten. Das schreiben die Grafschafter Nachrichten. Einen konkreten Verdacht auf explosive Altlasten gebe es aber nicht. Die Arbeiten seien eine Routineuntersuchung im Vorfeld einer geplanten Brückenmodernisierung. Am kommenden Montag soll mit der Sanierung der Fußgängerbrücke Wasserstraße/Oorderweg begonnen werden. Neben einem neuen, höheren Geländer sollen die Stützpfeiler einen Anfahrschutz bekommen. Dazu seien Gründungsarbeiten im Wasser erforderlich. Mit dem Ende der Bauarbeiten an der Brücke wird am 13. September gerechnet.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm