Wolf zwischen Lingen und Emsbüren überfahren

Heute Morgen ist auf der A31 zwischen Lingen und Emsbüren ein Wolf überfahren worden. Das schreibt die Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ). Es handle sich um einen jungen Rüden, so die NOZ. Gestern soll der Wolf mehrfach in der Nähe des Autobahnrastplatzes Bergler Feld gesichtet worden sein, erklärte Wolfsberater Gerd Hopmann der Zeitung. Heute Morgen habe er erfahren, dass ein Wolf auf der A 31 überfahren worden sei. Der Wolf wurde inzwischen abgeholt und wird untersucht.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm