Unbekannte legen Metalldrähte auf Maifeld in Beesten

Unbekannte haben Metalldrähte auf einem Maisfeld in Beesten abgelegt. Wie die Polizei mitteilt, müssen die Drähte zwischen Mai und der aktuell laufenden Erntezeit dort abgelegt worden sein. Sie wurden dort offenbar mit dem Ziel platziert, dass die Drähte sich ins Mähwerk des Maishäckslers ziehen und dort Schaden verursachen. Im aktuellen Fall war es laut Polizei dem Zufall zu verdanken, dass die Maschine unbeschädigt blieb. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen versuchter Sachbeschädigung eingeleitet.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm