Stadtradeln in Nordhorn trotz Corona-Krise

Trotz der Corona-Krise will die Stadt Nordhorn in diesem Jahr nicht auf das traditionelle Stadtradeln verzichten. Der Startschuss zur Kampagne des Netzwerkes „Klima-Bündnis“ fällt laut einer Mitteilung der Stadt am 25. Juni. Dann können die Nordhorner drei Wochen lang Fahrradkilometer für den Klimaschutz sammeln. Ausfallen müssen allerdings die öffentlichen Stadtradeln-Touren. Alternativ bietet die Stadt einen sogenannten Stadtradeln-Kalender an. Im Aktionszeitraum soll unter dem Motto „21 Tgae, 21 Touren, 21 Köpfe“ täglich eine neue Themen-Tour veröffentlicht werden, die privat nachgeradelt werden könne.

Weitere Informationen zum Stadtradeln in Nordhorn und wie die gefahrenen Kilometer dokumentiert werden können, kann hier nachgelesen werden.

Foto (c) Klima-Bündnis

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm