Spieleerfinder aus Brual

Wer gerne Gesellschaftsspiele spielt, weiß, dass man dazu mindestens zu zweit sein muss, für manche Spiele aber auch eine größere Runde braucht. Keinerlei Probleme, Mitspieler zu finden, hat die Familie Loth aus Brual. Die siebenköpfige Familie spielt dermaßen leidenschaftlich gern, dass es nicht verwunderlich ist, dass sie inzwischen ihre eigenen Spiele erfunden und sogar auf dem Markt gebracht hat. Das Label heißt Mogel-Verlag. Michael Loth, kreativer Kopf des Teams, hat unserer Kollegin Christiane Adam erklärt, wie es zu dem Namen kam.

Download Podcast

 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm