Silke Helbich aus Sögel will im Wahlkreis Unterems Direktmandat für die SPD gewinnen

Silke Helbich von der SPD Sögel bewirbt sich im Wahlkreis Unterems um die Kandidatur für die Bundestagswahl. Die Diplom-Journalistin und Projektmanagerin ist gebürtige Schwäbin. Mit ihrer Familie lebt sie seit 22 Jahren in Sögel. Es sei ihr Ziel, im Wahlkreis Unterems ein Direktmandat für die SPD zu gewinnen, so Helbich in einer Pressemitteilung. Sie sei politisch unbelastet, bringe neue Perspektiven und einen anderen Poltikstil mit. Helbich arbeitet im SPD-Ortsverein Sögel mit und ist hinzugewähltes Mitglied der SPD-Fraktion im Sögeler Gemeinderat. Nachdem die für den 27. Februar in Bunde geplante Aufstellungskonferenz aufgrund der Corona-Maßnahmen verschoben werden musste, soll es nun in den kommenden Tagen eine digitale Delegiertenkonferenz geben. Neben Helbich stehen Ingo Lind aus Leer sowie Anja Troff-Schaffarzyk ebenfalls aus Leer zur Wahl. Der Bundestagswahlkreis Unterems umfasst den Landkreis Leer und Teile des nördlichen Emslands.

Foto © Silke Helbich

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm