32-Jähriger wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vor Gericht

Ein 32-Jähriger muss sich heute in einem Berufungsverfahren wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Ihm wird vorgeworfen, im Dezember 2019 und im Dezember 2020 in insgesamt drei Fällen in Werlte und in Sögel ein Fahrzeug geführt zu haben, ohne über die erforderliche Fahrerlaubnis verfügt zu haben. Das Amtsgericht Meppen verurteilte den Angeklagten im Dezember 2020 wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis in drei Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von sechs Jahren und zwei Monaten. Zu dem heutigen Termin sind die üblichen Beteiligten geladen.

Einbruch in Geräteschuppen in Sögel

In Sögel sind Unbekannte zwischen dem 31. März und Samstagnachmittag in einen Geräteschuppen an der Alten Poststraße eingebrochen. Sie entwendeten daraus mehrere Werkzeuge und unterschiedliches Fahrradzubehör. Die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte stehlen Gartengeräte in Sögel

Einbrecher sind in den vergangenen Tagen in eine Garage und einen Schuppen am Jakobus-Platz in Sögel eingebrochen. Zwischen Montag und gestern verschafften sich die Täter Zutritt zu den Gebäuden. Sie stahlen einen Rasenmäher, eine Handkreissäge und eine Heckenschere. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Brücken über Schlossteich von Schloss Clemenswerth für 110.000 Euro erneuert

Die beiden Holzbrücken über den Schlossteich von Schloss Clemenswerth in Sögel sind fertiggestellt und nun offiziell freigegeben worden. Wie der Landkreis Emsland mitteilt, sind rund 110.000 Euro in die Erneuerung der beiden Brücken geflossen. Ende des vergangenen Jahres war mit dem Rückbau der alten Brücken begonnen worden. Diese waren bereits seit Oktober 2018 gesperrt. Damals waren bei einer routinemäßigen Überprüfung Schäden festgestellt worden. Die Tragfähigkeit der Brücken war stark beeinträchtigt. Im Mai 2019 war dann zunächst ein Steg so wiederhergestellt worden, dass eine Begehung möglich war.

Foto © Landkreis Emsland

Einbruch in Rohbau in Sögel

Einbrecher sind zwischen dem 31. März und Ostermontag in Sögel in einen Rohbau an der Straße Am Markt eingedrungen. Die Täter beschädigten zwei Fenster und verursachten so einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Einbrüche in Rohbauten und Baucontainer in Sögel

Unbekannte sind in der Nacht zu gestern in zwei Rohbauten sowie in zwei Baucontainer am Hirseweg in Sögel eingebrochen. Die Täter entwendeten unter anderem eine Baumaschine und diverse Lebensmittel. Im selben Zeitraum versuchten Unbekannte auch erfolglos, in einen Baucontainer am Torffehnsweg zu gelangen. Ob die beiden Taten in Zusammenhang stehen, wird aktuell ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen.

Baum in Sögel in Flammen

Heute Nachmittag geriet in Sögel ein Baum in einem Garten in Flammen. Das teilt die Feuerwehr der Samtgemeinde Sögel mit. Zu dem Feuer kam es gegen 14:30 Uhr in einem Garten in der Goethestraße. Hohe Flammen erfassten die Kunststoffpaneele des Dachüberstandes und Teile der Dachfolie des nahestehenden Wohnhauses. Ein Nachbar alarmierte die Feuerwehr. Der Hausbewohner konnte die Flammen mit dem Wasser eines Gartenschlauchs eindämmen. Die Feuerwehr Sögel war mit sechs Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort. Die Ursache für den Brand sei ein Unkraut-Abflammgerät gewesen, wie die Polizei bestätigte. Die Polizei und die Feuerwehr weisen auf die Gefahr des Abflammgerätes hin, weil diese Geräte eine enorme Hitze ausstrahlen würden. Könne man auf den Einsatz des Abflammgerätes nicht verzichten, sei ein Sicherheitsabstand zu beachten. Ebenfalls sollten Nutzer ein geeignetes Löschmittel in Bereitschaft halten.

Foto © SG Sögel/ Feuerwehr

Bewerbung für Kunstmarkt ParkArt in Sögel möglich

Künstler sind eingeladen, sich für den Kunstmarkt ParkArt auf Schloss Clemenswerth zu bewerben. Darauf weist das Emslandmuseum Schloss Clemenswerth in Sögel in einer Presseinformation hin. Der Kunstmarkt ParkArt soll am 7. August und 8. August 2021 auf Schloss Clemenswerth stattfinden. Interessierte Aussteller können sich ab sofort beim Emslandmuseum um eine Teilnahme bewerben. Die Veranstaltung richtet sich an Künstler mit Werken aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Grafik, Keramik und Glas. Auch Werke der Fotografie, Mixed Media und Videokunst sowie Installationen können ausgestellt werden. Das Museum bietet neben der Ausstellungsreihe ForumForumClemenswerth mit dem Markt ein weiteres Forum für zeitgenössische Kunst an. Auch eine Plattform für einen Austausch der Künstler untereinander gibt es. Besucher können mit den Ausstellenden ins Gespräch kommen und Werke erwerben. Im vergangenen Jahr wurde die Ausstellung coronabedingt abgesagt. In welcher Form Corona die Durchführung des Kunstmarktes in diesem Jahr beeinflussen wird, ist noch nicht absehbar. Ein Hygienekonzept für die Sicherheit wird erarbeitet.

Bewerbungsunterlagen für den Kunstmarkt ParkArt können angefordert werden bei: Ramona Krons, Tel. 05952/9323 21, krons@clemenswerth.de Weitere Informationen unter: www.clemenswerth.de

Foto © Emslandmuseum Schloss Clemenswerth

(Das Foto wurde bereits vor der Corona-Pandemie aufgenommen.)

Silke Helbich aus Sögel will im Wahlkreis Unterems Direktmandat für die SPD gewinnen

Silke Helbich von der SPD Sögel bewirbt sich im Wahlkreis Unterems um die Kandidatur für die Bundestagswahl. Die Diplom-Journalistin und Projektmanagerin ist gebürtige Schwäbin. Mit ihrer Familie lebt sie seit 22 Jahren in Sögel. Es sei ihr Ziel, im Wahlkreis Unterems ein Direktmandat für die SPD zu gewinnen, so Helbich in einer Pressemitteilung. Sie sei politisch unbelastet, bringe neue Perspektiven und einen anderen Poltikstil mit. Helbich arbeitet im SPD-Ortsverein Sögel mit und ist hinzugewähltes Mitglied der SPD-Fraktion im Sögeler Gemeinderat. Nachdem die für den 27. Februar in Bunde geplante Aufstellungskonferenz aufgrund der Corona-Maßnahmen verschoben werden musste, soll es nun in den kommenden Tagen eine digitale Delegiertenkonferenz geben. Neben Helbich stehen Ingo Lind aus Leer sowie Anja Troff-Schaffarzyk ebenfalls aus Leer zur Wahl. Der Bundestagswahlkreis Unterems umfasst den Landkreis Leer und Teile des nördlichen Emslands.

Foto © Silke Helbich

Frank Klaß tritt erneut als Kandidat zur Wahl des Samtgemeindebürgermeisters in Sögel an

Frank Klaß aus Sögel kandidiert am 12. September zur Wahl des Bürgermeisters der Samtgemeinde Sögel. Das hat der 50-Jährige heute mitgeteilt. Klaß war bereits 2014 gegen den scheidenden Amtsinhaber Günter Wigbers angetreten. Auf Klaß entfielen bei der Wahl 46,3 Prozent der Stimmen. Aufgrund seines Verwaltungsstudiums, seiner beruflichen Erfahrung sowie seines langjährigen politischen und ehrenamtlichen Engagements sehe sich der parteilose Kandidat bestens für die kommenden Aufgaben gerüstet. Der Kriminalkommissar Frank Klaß ist derzeit in der Leitung bei der Wasserschutzpolizei in Meppen tätig. Sicherheit und Ordnung in der Samtgemeinde, die Unterstützung der Unternehmen sowie die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum gehören zu seinen vorrangigen Zielen nach der Wahl, so Klaß in einer Mitteilung.

Foto (c) Privat