Öffentlichkeitsfahndung nach EC-Karten-Diebstahl

Die Polizei in Sögel sucht aktuell mit einem Foto nach einem Mann, der mit einer gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben hat. Nach Polizeiangaben hob der auf dem Foto abgebildete Mann bereits am 30. März an einer Bank in Sögel 1.000€ mit der Karte ab. Er konnte bisher nicht identifiziert werden. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Foto © Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Sögel darf 345.000 Euro Fördermittel aus dem EU-React-Förderprogramm abrufen

Aus dem Programm „Persepektive Innenstadt!“ erhält die Samtgemeinde Sögel 345.000 Euro Fördermittel. Das hat die Samtgemeindeverwaltung heute mitgeteilt. Das Geld stammt aus Mitteln des EU-React-Programms. Mithilfe des Programms will die Europäische Union Aufbauhilfe leisten, um die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Corona-Pandemie abzufedern. Die Samtgemeinde Sögel habe bereits einige Ideen, die für dieses Förderprojekt in Frage kommen würden, heißt es in der Mitteilung. Bis zum Frühjahr 2022 müssen konkrete Pläne vorgelegt werden. Bei einem positiven Bescheid müssen die Maßnahmen bis März 2023 umgesetzt werden. Ziel sei es, mit der Förderung Ideen umzusetzen, die die Aufenthaltsqualität der Ortsmitte Sögels erhöhen und den Ortskern wiederbeleben.

Foto (c) Samtgemeinde Sögel

Torsten Stindt zum Hauptbrandmeister in Emsland-Nord befördert

Der Esterweger Torsten Stindt ist ab sofort Hauptbrandmeister der Kreisfeuerwhrbereitschaft Emsland-Nord. Im Namen des Landkreises hat Abschnittsleiter Gerd Köbbe den Leiter der Kreisfeuerwehrbereitschaft Emsland-Nord befördert. Köbbe hob im Rahmen eines Treffens in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Sögel hervor, dass Torsten Stindt bereits bei mehreren Großeinsätzen seine Führungsqualitäten unter Beweis gestellt habe. Gleichzeitig sind zwei langjährge Zugführer der KFB in den Ruhestand verabschiedet worden.

Foto: Lambert Brand

Schleppjagd auf Schloss Clemenswerth findet nach Corona-Pause wieder statt

Nachdem die Schleppjagd auf Schloss Clemenswerth im vergangenen Jahr ausfallen musste, kann die Veranstaltung in diesem Jahr wieder stattfinden. Die traditionelle Schleppjagd wird vom Reit- und Fahrverein (RuF) Sögel in Kooperation mit der Gemeinde Sögel und dem Emslandmuseum Schloss Clemenswerth veranstaltet. Eine Veranstaltung vor so authentischer Kulisse gelte es zu erhalten, insbesondere, weil es in Deutschland immer weniger Jagden gebe, so Werner Gerdes, Vorsitzender des RuF. Bei der Schleppjagd wird auf der 12 Kilometer langen Strecke kein Tier gejagt oder getötet. Die Hundemeute folgt einer Duftspur, die von einem vorausreitenden Schleppenleger als Fährte gelegt wird. Besucherinnen und Besucher können den Ausritt der Jagdgesellschaft um 13:30 Uhr und die Rückkehr etwa drei Stunden später live miterleben. Während die Reiter auf der Strecke sind, gibt es in diesem Jahr pandemiebedingt kein Rahmenprogramm.

Die Schleppjagd findet am 26. September von etwa 11 bis 17 Uhr statt. Weitere Informationen zur Schleppjagd und den Corona-Schutzregeln auf dem Gelände von Schloss Clemenswerth findet ihr hier.

Foto © Eckhard Albrecht

Bürgermeisterkandidatinnen und -kandidaten stellen sich vor: Frank Klaß (parteilos), Sögel

Am 12. September stehen niedersachsenweit Kommunalwahlen an. Heißt somit auch für uns im Emsland und in der Grafschaft Bentheim entsprechend wieder Kreuzchen setzen. In mehreren Kommunen können außerdem neue Bürgermeisterinnen und Bürgermeister gewählt werden. Wir stellen euch alle Kandidatinnen und Kandidaten vor. Dazu haben wir einen Fragekatalog erstellt – zur besseren Vergleichbarkeit beantworten alle Kandidatinnen und Kandidaten dieselben Fragen. An dieser Stelle werden sie nun von Frank Klaß, Bürgermeisterkandidat in Sögel beantwortet. Daniel Stuckenberg hat mit ihm gesprochen:

Download Podcast

Foto © Julia Poker

Bürgermeisterkandidatinnen und -kandidaten stellen sich vor: Niels Gepp (CDU), Sögel

Am 12. September stehen niedersachsenweit Kommunalwahlen an. Heißt somit auch für uns im Emsland und in der Grafschaft Bentheim entsprechend wieder Kreuzchen setzen. In mehreren Kommunen können außerdem neue Bürgermeisterinnen und Bürgermeister gewählt werden. Wir stellen euch alle Kandidatinnen und Kandidaten vor. Dazu haben wir einen Fragekatalog erstellt – zur besseren Vergleichbarkeit beantworten alle Kandidatinnen und Kandidaten dieselben Fragen. An dieser Stelle werden sie nun von Niels Gepp, Bürgermeisterkandidat in Sögel beantwortet. Er tritt für die CDU an. Carina Hohnholt hat mit ihm gesprochen:

Download Podcast

Foto © Manuela Wucherpfennig

Verkehrsunfall in Sögel

In Sögel ist es am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Unfall ereignete sich im Fontaneweg. Ein Fahrer eines grau-silbernen Herrenfahrrades stieß dort im Bereich der Einmündung zur Wahner Straße mit einem grauen Ford Fiesta zusammen. Die Beteiligten unterhielten sich, doch der Radfahrer entfernte sich dann vom Unfallort, ohne zuvor seine Personalien anzugeben. Hinweise zu dem Mann, nimmt die Polizei entgegen.

Sögel: Hund schlägt Einbrecher in die Flucht

In Sögel sind Einbrecher durch einen Hund in die Flucht geschlagen worden. Am Montagabend versuchten Unbekannte in ein Wohnhaus am Torffehnsweg einzudringen. Als der Hund des Hauses gegen 20.45 uhr anschlug, ließen die Täter von ihrer Flucht ab und ergriffen die Flucht. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Sögel: Unbekannte richten bei Einbrüchen in Firmentransporter hohen Gesamtschaden an

Unbekannte sind in der Nacht zu Freitag in Sögel in mehrere Firmentransporter eingebrochen. Die Täter drangen in insgesamt sechs Transporter ein, die sich an der Von-Staufenberg-Straße sowie an der General-Clay-Straße befanden. Sie entwendeten dabei zahlreiche hochwertige Werkzeuge und richteten einen Gesamtschaden in Höhe von mehr als 20.000 Euro an. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.