Serie: Papenburg und die Familie von Velen Teil 5

Wir sind beim letzten Teil der Wochenerie zur „Papenburg und der Familie von Velen“ angekommen. Bisher haben wir die ganze Geschichte verfolgt, wie das Gebiet an den Fürstbischof von Münster verkauft wurde, dieser einen Drost für die Verwaltung einsetzte, bis das Drostenamt nach einigen hundert Jahren erlosch und der Drost seinen Amtssitz, das Gut Altenkamp, an den damaligen Verwalter verkaufte.Sonia Meck-Shoukry berichet.

 

Download Podcast

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm