Feuerwehr löscht Zimmerbrand in Papenburg

Heute Mittag ist es am Papenburger Mittelkanal in einem Zimmer eines unbewohnten Hauses zu einem Brand gekommen. Personen wurden dabei nicht verletzt. Das teilt die Feuerwehr der Stadt Papenburg mit. Nachbarn hatten die Rauchentwicklung durch ein gekipptes Fenster bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. In einem Zimmer im ersten Obergeschoss waren Matratzen und Unrat in Brand geraten. Die Einsatzkräfte entfernten die Matratzen unter Atemschutz au dem Fenster und löschten sie draußen ab. Der Löscheinsatz dauerte rund 15 Minuten und die Einsatzstelle konnt nach rund einer Stunde verlassen werden. Die Feuerwehr Papenburg Untenende war mit 26 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort.

Foto © Stadt Papenburg / Feuerwehr

Christopher Street Day in Papenburg auf September 2022 verschoben

Der für den 11. September 2021 geplante erste Christopher Street Day (CSD) in Papenburg wird in das kommende Jahr verschoben. Wie die Stadt Papenburg mitteilt, habe sich das Organisationsteam wegen steigenden Inzidenzen und der sprunghaften Entwicklung der Delta-Variante für eine Verschiebung entschieden. Bürgermeister Jan Peter Bechtluft, Schirrmherr der Veranstaltung, steht hinter dem Entschluss der Organisatoren. Das Risiko weiterer Infektionen in großer Zahl sei einfach zu hoch, so Bechtluft. Der 1. Papenburger CSD soll nun am 10. September 2022 stattfinden.

Unbekannte stehlen Quad in Papenburg

Unbekannte haben in der Nacht zu gestern in Papenburg ein Quad gestohlen. Das Fahrzeug war zur Tatzeit vor einem Einfamilienhaus an der Straße „Am Stadion“ abgestellt. Die Polizei geht aktuell davon aus, dass das Fahrzeug zusammen mit dem Originalschlüssel entwendet wurde. Bei dem Quad handelt es sich um das Modell „Acces Shade Xtreme 850 EFI“. Die Polizei bittet um Hinweise.

Einweihung des “Aktivtreffs” in Herbrum

Egal ob Fußball, Handball, Volleyball oder auch Basketball – ab sofort kann im Papenburger Ortsteil Herbrum wieder dem Ballsport nachgegangen werden. Das war dort lange Zeit nämlich nicht möglich. Rund drei Jahre lang mussten die Menschen dort auf ihre Sporthalle verzichten. Ein Großteil der Halle wurde komplett erneuert und vor kurzem fertig gestellt. Jetzt kann in der neuen Multifunktionshalle wieder drauf los gedribbelt werden. Carina Hohnholt war bei der Einweihung des sogenannten „Aktivtreffs“ dabei und berichtet.

“think different” – Kultur-Neustart in Papenburg

Papenburg Kultur hat selbst im tiefsten Lockdown immer wieder mal Konzerte, DJ-Abende oder Theaterstücke auf die Beine gestellt. Meistens allerdings nur online. Aber jetzt ist die Zeit gekommen, in der wieder zumindest mal wieder geplant ist, Veranstaltungen auf die Bühne, ins Theater oder Open Air zu bringen. Mit dem Leitthema für die anstehende Kultur-Saison hat Papenburg Kultur bisher immer ins Schwarze getroffen. Letztes Jahr hieß es „Stürmische Zeiten“. In diesem Jahr geht es mit dem neuen Programmmagazin in den „Neustart – think different“! Sandra Steenbergen berichtet.

59-jähriger Radfahrer wird bei Verkehrsunfall in Papenburg schwer verletzt

In Papenburg ist ein 59-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen auf der Rheiderlandstraße. Gegen 5.45 Uhr bog ein 61-jähriger PKW-Fahrer aus der Bokeler Straße kommend, nach links in die Rheiderlandstraße ab. Dabei erfasste er den 59-Jährigen, der gerade dabei war, die Fahrbahn bei grüner Ampel zu überqueren. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer. Er wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt.

Rund 850 Personen haben sich bei Sonderaktion in Lingen und Papenburg impfen lassen

Rund 850 Personen haben sich bei einer Sonderaktion in den Impfzentren in Lingen und in Papenburg mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson impfen lassen. Das teilt der Landkreis Emsland mit. Laut Landrat Marc-André Burgdorf sei das eine überaus zufriedenstellende Bilanz. Rund 500 Personen wurden gestern geimpft. 350 weitere heute. Dr. Wolfgang Hagemann, Ärztlicher Leiter der Impfzentren sieht den Erfolg der Aktion darin, dass sie ohne Terminabsprache und ohne Anmeldung zahlreiche Impfwillige angesprochen habe. Auch die einmalige Impfung mit dem Vakzin von Johnson & Johnson für einen vollständigen Impfschutz spreche für den Erfolg, so Hagemann weiter. Das Land Niedersachsen hatte für die Aktion eine Sonderlieferung von 2000 Impfdosen bereitgestellt. Die jetzt noch verbleibenden rund 1100 Impfstoffdosen sollen nun in den Impfzentren und in zusätzlichen Aktionen weiter verimpft werden.

Symbolfoto

Tag der offenen Tür im Papenburger JUZ

Ein neues Büro musste eingerichtet werden, im Kreativ Studio ist frische Farbe an der Wand, es gibt eine neue Sitzecke und die Werkstatt ist neu eingerichtet. Das Jugendzentrum in Papenburg hat sich aufgehübscht und das wird jetzt gefeiert. Am Samstag heißt es im JUZ: Herzlich Willkommen zum Tag der Offenen Tür!

Papenburger Kontrolleinheit des Zolls bilanziert zwölf Drogenaufgriffe in sechs Stunden

Eine Kontrolleinheit des Zolls in Papenburg hat am vergangenen Wochenende in sechs Stunden zwölfmal Drogen gefunden. Die Beamten hatten Bahnreisende im grenznahen Raum zu den Niederlanden kontrolliert. Gefunden wurden viele Kleinmengen an Marihuana, Amphetamin und Ecstasy. In einem Fall fand ein Rauschgiftspürhund Drogen am Körper eines minderjährigen Mädchens. Ihr Freund hatte seinen Joint im Büstenhalter seiner Freundin versteckt. Als der Mann aufstand, fiel den Beamten auf, dass seine Hose unnatürlich stark befüllt aussah. Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Beamten 118 Gramm Haschisch und Marihuana in der Unterhose des Mannes. Daneben fanden die Zöllner bei dem Mann 42 Portionstütchen, die üblicherweise für den Weiterverkauf von Betäubungsmitteln verwendet werden, heißt es in einer Mitteilung des Hauptzollamtes Oldenburg.

Foto (c) Zoll

Neuer Skaterpark in Papenburg

Skaten ist nach wie vor angesagt – egal ob nun auf dem Longboard oder eben auf dem Skateboard. Der wohl bekannteste Trick ist dabei der Ollie – wer den noch üben möchte, kann das ab sofort im Skatepark in Papenburg. Bereits seit den 90er Jahren gibt es ihn dort, wenn auch mit wechselnden Locations. Vor kurzem wurde der Skatepark dort neu eröffnet. Sandra Steenbergen berichtet: