Stadt erarbeitet Orientierungshilfe für Familien in Papenburg

Damit Familien in Papenburg wissen, an wen sie sich bei Fragen und Problemen wenden können, hat die Stadt einen Familienwegweiser erstellt. Das hat die Stadt Papenburg mitgeteilt. Der Wegweiser soll eine Orientierungshilfe für alle wesentlichen sozialen und familienunterstützenden Angebote sein. Inhaltlich geht es zum Beispiel um Fragen rund um Kita und Schulen, Freizeit- und Bildungsangebote sowie Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Der Familienwegweiser soll zukünftig allen Eltern von neugeborenen Papenburgern ausgehändigt werden und in Kinderarztpraxen ausgelegt werden. Zum Download des Ratgebers geht es hier

Foto (c) Stadt Papenburg

Unterschiedliche Beschäftigungsverhältnisse bei Meyer Werft sorgen für angespannte Stimmung

Das Verhältnis zwischen der Stammbelegschaft und den Werkvertragsarbeitern bei der Papenburger Meyer Werft driftet immer weiter auseinander. Das geht aus einem Artikel der Neuen Osnabrücker Zeitung hervor. Laut dem Bericht dränge der Betriebsrat auf eine Stärkung der Stammbelegschaft. Das sei bei einer Betriebsversammlung deutlich geworden. Die Zahl der Stammbelegschaft bei der Werft liege bei rund 3500 Mitarbeitern. Zu Spitzenzeiten seien bis zu 12.000 Menschen auf dem Gelände beschäftigt. Der Vorsitzende der Arbeitnehmervertretung, Nico Bloem, stelle die Notwendigkeit von Werkverträgen zwar keineswegs in Frage, aber das Verhältnis stimme einfach nicht mehr, heißt es in dem Bericht weiter. Die Stammbelegschaft müsse weiter wachsen, so Bloem.

Grabenreinigungen in Papenburg

Im gesamten Papenburger Stadtgebiet wird es in den kommenden Wochen zur Reinigung kleinerer Gräben und Wasserläufe kommen. Martin Daron vom „Fachdienst Stadtentwässerung“ weist Bürgerinnen und Bürger darauf hin, dass die zuständige Firma Tammen anliegende Grundstücke betreten wird. Zudem muss zeitweise Aushub auf Privatflächen abgelegt werden. Die jährlichen Arbeiten betreffen besonders die Stadtteile Untenende und Aschendorf.

Foto: © Stadt Papenburg

 

Papenburger Wohngeldstelle schließt für zwei Tage

Die Wohngeldstelle der Stadt Papenburg bleibt am Donnerstag, den 29. und am Freitag, den 30. August ganztägig geschlossen. Anlass dessen ist eine innerbetriebliche Fortbildung. Ab Montag, dem 02. September öffnet die Behörde wieder zu den gewohnten Uhrzeiten.

Das Musikfest Bremen gastiert in Papenburg

Der beste Evergreeen ist die klassische Musik – an ihr kommt keiner vorbei und so werdet auch ihr bei Beethoven oder Mozart oder Schubert unweigerlich Gefühle empfinden. Wetten? Der beste Beweis ist das Musikfest Bremen. Zum 30. Jubiläum sind die Klassiker schlechthin auf großer und kleiner Bühne jetzt auch wieder zu Gast in Papenburg und Sögel. Sandra Steenbergen berichtet:

Download Podcast

 

Mann unter Alkoholeinfluss für Unfall verantwortlich

Ein 39-jähriger Autofahrer war gestern in Papenburg betrunken unterwegs und hat einen Unfall verursacht. Er fuhr auf dem Fahnenweg in Richtung Wiek. Auf Höhe der Borkumer Straße kam er von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Straßenschild, einen Bauzaun und anschließend gegen einen Baum. Dabei wurde er leicht verletzt. Er versuchte noch mit seinem Auto zu flüchten, fuhr sich dabei aber fest und verließ dann zusammen mit seinem Beifahrer zu Fuß den Unfallort. Polizeibeamte fanden beide Personen in direkter Nähe. Ein Atemalkoholtest beim Fahrer des Autos ergab 1,96 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein stark beschädigtes Auto wurde abgeschleppt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein.

Symbolbild: © Bundespolizei

Stadt Papenburg mit neuem Karriereportal

Die Stadt Papenburg bietet ab sofort ein neues digitales Karriereportal an. Unter stadt.papenburg.de/karriereportal finden Interessierte Informationen zu freien Stellen, Ausbildungsplätzen, Weiterbildungsmöglichkeiten und Praktika. Außerdem werden dort auch die Vorteile der Stadt als Arbeitgeber aufgeführt. Passend zu den Ausschreibungen gibt es nun auch informative Video-Clips zu den jeweiligen Berufen.

Norwegian Encore dockt sechs Stunden früher aus

Das neueste Kreuzfahrtschiff der Papenburger Meyer Werft wird sechs Stunden früher ausgedockt als geplant. Das hat die Werft heute mitgeteilt. Das Ausdocken der Norwegian Encore sollte morgen früh um 8 Uhr beginnen. Aufgrund der Wetterlage wird das Schiff das überdachte Baudock II schon um 2 Uhr verlassen. Das Anlegen an der Ausrüstungspier ist für 5 Uhr geplant. Dort erhält die Norwegian Encore seine Schornsteinverkleidung. Die Emsüberführung ist für Ende September geplant. Bis dahin liegt das Schiff im Werfthafen. Hier sollen technische Erprobungen an Bord durchgeführt und der Innenausbau fortgesetzt werden.

Foto (c) Meyer Werft Papenburg

Brennstart für neues Flüssiggas-Kreuzfahrtschiff auf der Meyer Werft

Bei der Meyer Werft in Papenburg hat der Bau des neuen Kreuzfahrtschiffes für die Reederei AIDA Cruises begonnen. Das Schiff sei wie die Ende 2018 abgelieferte AIDAnova mit einem emissionsarmen Flüssiggas-Antrieb (LNG) ausgestattet, so die Meyer Werft in einer Pressemitteilung. Die Ablieferung sei für das Frühjahr 2021 vorgesehen. 2023 liefert die Meyer Werft dann ein drittes Schiff dieser Klasse an AIDA Cruises. Man freue sich, das Flüssiggas weiter als Treibstoff zu etablieren und somit innovative Technologien an Bord einzusetzen, so Stephan Schmees, Mitglied der Geschäftsleitung Projektmanagement der Meyer Werft abschließend.

Foto: © Papenburger Meyer Werft

 

16-Jähriger bei Unfall mit Motorroller in Papenburg schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Friederikenstraße in Papenburg ist gestern Nachmittag ein 16-Jähriger schwer verletzt worden. Der Jugendliche fuhr mit seinem Motorroller in Richtung Stadtmitte hinter einem Auto. Als das Fahrzeug vor ihm bremste, um den Gegenverkehr vor dem Abbiegen passieren zu lassen, musste der 16-Jährige eine Vollbremsung einleiten. Dabei stürzte er und rutschte in das Heck des Autos. Bei dem Sturz verletzte sich der Rollerfahrer schwer.