Sanierungsarbeiten “An der Aa” in Schapen beendet

In Schapen in der Samtgemeinde Spelle wurde die Straße “An der Aa” saniert und jetzt wieder für den Verkehr freigegeben. Das Land Niedersachsen förderte die Maßnahme mit Mitteln des ländlichen Wegebaus. Insgesamt kostete die Instandsetzung 137.000 Euro. Die Landesregierung finanzierte davon 53 Prozent, 47 Prozent entfielen auf die Gemeinde Schapen. Die 1,8 Kilometer lange Straße wurde auf eine Breite von 3 Metern ausgebaut. Außerdem wurden seitliche Banketten angelegt.

Foto: (c) Samtgemeinde Spelle

 

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm