Schapen gewinnt Preis der Emsländischen Landschaft

In Schapen gab es am Dienstag einen Grund zu feiern. Denn das starke Engagement des Heimatvereins Schapen wurde belohnt. Sie haben den „Preis der Emsländischen Landschaft“ gewonnen. Unter anderem haben sie in den letzten Jahren mit Schmiedeprojekten, einer Holzschuhmacherwerkstatt und einem Backhaus verschiedene Ideen und Projekte umgesetzt. Mein Kollege Justin Ullrich hat sich bei einem Pressetermin darüber erkundigt:

Samtgemeinde Spelle weist auf Rollsplittbildung auf mehreren Straßen hin

In den Gemeinden Spelle, Schapen und Lünne kommt es im Zuge notwendiger Straßenreparaturen auf mehreren Straßen zu Rollsplittbildung. Das teilt die Samtgemeinde Spelle mit. Der Bodenkulturzweckverband Lingen wird mit einem Reparaturzug die Straßen instand setzen. Um Netzrisse, Kornausbrüche oder poröse Oberflächen zu beseitigen, wird unter anderem Splitt eingewalzt. Der überschüssige Splitt wird je nach Wetterlage zu einem späteren Zeitpunkt entfernt. Die Samtgemeinde Spelle bittet um Verständnis für diese notwendigen Arbeiten.

Foto: Samtgemeinde Spelle

Radfahrerin bei Unfall in Schapen schwer verletzt

Bei einem Unfall in Schapen ist gestern eine 63-jährige Radfahrerin schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war sie aus Richtung Schale in Richtung Schapen auf dem Radweg unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte sie alleinbeteiligt vom Rad und musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden.

Flächenbrand in Schapen: Über 200 Feuerwehrkräfte verhindern Schlimmeres

Über 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr haben gestern einen Flächenbrand an der Frerener Straße in Schapen bekämpft. Wie die Polizei mitteilt, konnte so Schlimmeres verhindert werden. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. An einem Waldgebiet waren etwa 5.000 qm Fläche in Brand geraten. Die Feuerwehren aus Schapen, Freren, Spelle, Thuine, Venhaus, Messingen und Salzbergen sowie die Werksfeuerwehr von H&R ChemPharm waren über zwei Stunden im Einsatz. Um Glutnester besser erkennen zu können, wurden mehrere Drohnen eingesetzt. Die Polizei sperrte die angrenzende Frerener Straße ab. Nach dem Ende der Löscharbeiten blieben zwei Löschfahrzeuge zur Brandwache vor Ort.

Symbolbild

Corona-Impfaktion in Spelle,Schapen und Lünne

In Spelle, Schapen und Lünne gibt es eine Impfaktion. Das teilt die Samtgemeinde Spelle mit. Geimpft wird am Dienstag, 29. März von 10 Uhr bis 13 Uhr auf dem Parkplatz des Speller Rathauses. Weitere Impfungen werden am 29. März von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr auf dem Parkplatz der Grundschule in Schapen angeboten. Interessierte können sich auch am Mittwoch, 30. März von 10 Uhr bis 13 Uhr auf dem Parkplatz des Sportgeländes Lünne impfen lassen. Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen ab 12 Jahren sind möglich. Mitgebracht werden sollten der Personalausweis, gegebenenfalls der Impfausweis sowie wenn möglich die unterschriebene Einwilligung und der Anamnesebogen.

Formulare und weitere Informationen gibt es unter www.emsland.de

Einbruch in Einfamilienhaus in Schapen

Einen Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro haben Einbrecher gestern bei einem Einfamilienhaus in Schapen hinterlassen. Zwischen 15.30 Uhr und 19.15 Uhr hatten sich die Einbrecher über eine Nebeneingangstür Zugang zu dem Haus an der Kolpingstraße verschafft. Aus dem Haus nahmen sie laut Polizei unter anderem Bargeld mit. Die Polizei sucht Zeugen.

Wochenserie: Verschenken statt wegwerfen – Der Bücherschrank in Schapen

Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft. Was wir nicht mehr benötigen, was nicht mehr gut aussieht, was uns nicht mehr gefällt oder passt, landet schnell im Müll. Aber ist das wirklich der einzige Weg? Immer mehr Menschen machen sich Gedanken darüber, was mit scheinbar wertlosen Alltagsgegenständen noch anzufangen ist. Auch in unserer Region gibt es zahlreiche Projekte, Ideen und Möglichkeiten, Gebrauchtes weiter zu benutzen. Christiane Adam ist für die ems-vechte-welle unterwegs gewesen und stellt in unserer neuen Wochenserie „Verschenken statt Wegwerfen“ einige Projekte vor. Los geht es heute mit dem „Bücherschrank in Schapen“:

Karlheinz Schöttmer bleibt Bürgermeister in Schapen

Der Schapener Gemeinderat hat sich einstimmig für eine weitere Amtszeit von Bürgermeister Karlheinz Schöttmer ausgesprochen. Das teilt die Samtgemeinde Spelle mit. Stellvertreterin wurde Petra Kleinbuntemeyer. Auch sie wurde einstimmig gewählt. Gemeinsam mit Thomas Hoffrogge bilden sie nun den Verwaltungsausschuss. Maria Lindemann wurde zur Gemeindedirektorin gewählt. Stellvertretender Gemeindedirektor wird nun Stefan Sändker.

Foto © Samtgemeinde Spelle

KSB Emsland ehrt Elisabeth Huil für Ehrenamt

Der KreisSportBund Emsland hat die ehrenamtliche Leiterin der Volleyballabteilung des FC 27 Schapen Elisabeth Huil für ihre langjährige Tätigkeit geehrt. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Im Rahmen des Projektes „Ehrenamt überrascht“ übereichte der KSB Huil ein Überraschungspaket. Huil ist bereits seit 1988 im Vorstand des Vereins tätig und hat mit der Volleyballabteilung viele Erfolge vorzuweisen. Zudem hat sie viele junge Trainerinnen an das Ehrenamt herangeführt.

Foto: KSB Emsland

Schapener Landwirt zieht Antrag für neuen Hähnchenmaststall zurück

Im Streit um einen neuen Hähnchenmaststall in Schapen hat der Landwirt seinen Bauantrag zurückgezogen. Das berichten die Neue Osnabrücker Zeitung und der NDR. Er wollte neben seinen bereits bestehenden Ställen einen vierten für rund 40.000 Tiere bauen. Das hatte für Proteste in der Gemeinde gesorgt. Eine geplante Bürgerversammlung zu dem Thema am nächsten Donnerstag fällt nun aus.

Programm