Unfall in Hoogstede – 200 Liter Treibstoff ausgelaufen

Gestern Nachmittag ist bei einem Verkehrsunfall in Hoogstede ein Autofahrer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, fuhr der 57-jährige Mann in Richtung Wilsum. In Höhe der Einmündung zur Vechtetalstraße kam er plötzlich nach links von der Fahrbahn ab, streifte eine Mauer und prallte dann gegen einen Lastwagen, der an der Einmündung stand. Dabei wurde ein Dieseltank des Lastwagens aufgerissen und rund 200 Liter Treibstoff liefen auf die Fahrbahn. Der Autofahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Sperrungen in Hoogstede auf Abschnitten der L44 ab Montag

In Hoogstede ist ab Montag die Hauptstraße L44 zwischen Scheerhorner Diek und Franzosenstege für Straßenbauarbeiten voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Haftenkamper Diek. Im Anschluss wird ab Dienstag die Hauptstraße L44 zwischen Bathorner Diek und Meppener Straße voll gesperrt. In diesem Fall erfolgt die Umleitung über Emlichheim.

Junge Autofahrerin bei Unfall in Hoogstede lebensgefährlich verletzt

Eine 20 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Unfall heute Morgen in Hoogstede lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war sie auf dem Haftenkamper Diek unterwegs, als sie mehrere Fahrzeuge überholte. Dabei übersah sie offenbar einen entgegenkommenden Traktor und stieß frontal mit diesem zusammen. Die junge Frau wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Traktorfahrer blieb unverletzt.

Einbrüche in Emsbüren, Thuine und Hoogstede

Bei Firmeneinbrüchen in Emsbüren, Thuine und Hoogstede sind in den vergangenen Tagen Bargeld und Arbeitsmaterialien gestohlen worden. In Emsbüren brachen Unbekannte in der Nacht zu Montag in eine Firma an der Bechsteinstraße ein und nahmen Bargeld und eine Geldkassette mit. Der Schaden liegt bei rund 300 Euro. In Thuine drangen Einbrecher in der Nacht zu Montag in einen Firmenkomplex an der Straße Kunkenbecke ein. Sie durchsuchten mehrere Räume und nahmen hier ebenfalls Bargeld mit. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere hundert Euro. In Hoogstede sind Unbekannte zwischen dem vergangenen Freitag und Montagmorgen in einen Neubau an der Wilsumer Straße eingebrochen. Sie nahmen Malerbedarf im Wert von etwa 500 Euro mit. In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen.

Ohnmachtsanfall während der Fahrt: 22-Jährige bei Unfall in Hoogstede schwer verletzt

Eine 22-jährige Autofahrerin ist gestern in Hoogstede während der Fahrt in Ohnmacht gefallen. Bei dem folgenden Verkehrsunfall wurde die junge Frau schwer verletzt. Gegen 11:15 Uhr war diese zunächst auf der Grüntalstraße in Richtung Hoogstede unterwegs. Aus noch unklarer Ursache verlor sie das Bewusstsein und kam mit ihrem Pkw nach rechts von der Straße ab. Das Fahrzeug steuert anschließend nach links über die Fahrbahn, prallte gegen zwei Bäume und blieb auf der Seite liegen. Die Fahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

Symbolbild © Lindwehr

Rennradfahrer verursacht in Hoogstede Verkehrsunfall

Ein Rennradfahrer hat gestern Mittag in Hoogstede einen Verkehrsunfall verursacht. Trotz des Unfalls fuhr er weiter. Am Haftenkamper Diek war der etwa 30 bis 40 Jahre alte Mann mit seinem Rennrad in den Kreisverkehr eingefahren. Weil er die Vorfahrt missachtete, stießen zwei Fahrzeuge im Kreisverkehr zusammen. Menschen wurden nicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Wohnwagen brennt auf Acker in Hoogstede aus

In Hoogstede ist in der Nacht zu Montag ein Wohnwagen ausgebrannt. Wie die Polizei mitteilt, stand der Wohnanhänger auf einem Acker am Bathorner Diek. Der Brand wurde am Folgetag festgestellt. Der Wohnwagen wurde komplett zerstört. Die Brandursache ist noch unklar. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Osterfeuer in Hoogstede abgebrannt

In der vergangenen Nacht ist in Hoogstede aus noch unbekannter Ursache ein Osterfeuer in Brand geraten. Die Polizei kann eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausschließen. Der Holzhaufen für ein geplantes Osterfeuer war an der Straße Berger Feld aufgeschichtet. Die Feuerwehr ließ den Holzhaufen kontrolliert abbrennen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Portemonnaie einer Frau vier Jahre nach Sturz in die Vechte wiedergefunden

Vier Jahre nach einem Sturz in die Vechte hat eine Frau ihr Portemonnaie zurückbekommen. Ein Mann hatte die Geldbörse abseits von befestigten Wegen an der Vechte gefunden. Nach Recherchen der Polizei war die betroffene Frau im Juli 2016 mit ihrem Fahrrad in Nordhorn in die Vechte gestürzt. Das Hochwasser hatte das Portemonnaie in Hoogstede wieder an Land gespült. Der Inhalt war zwar vollständig vorhanden, hatte aber erkennbare Spuren hinterlassen.

(Symbolfoto)

17-jähriger Beifahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 17-Jähriger hat sich gestern bei einem Verkehrsunfall in Hoogstede schwer verletzt. Ein 18-jähriger Autofahrer war mit dem 17-Jährigen als Beifahrer auf der Hauptstraße in Richtung Esche unterwegs. Der PKW geriet ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Möglicherweise war eine Sturmböe der Grund dafür. Der 18-Jährige blieb unverletzt, der 17-jährige Beifahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. An dem PKW entstand Totalschaden.