Betrunkener Autofahrer verursacht in Meppen Unfall mit 3,78 Promille

Ein 32-jähriger Mann hat gestern Mittag auf der B402 in Meppen einen Verkehrsunfall verursacht und dabei eine Frau verletzt. Der Mann stand dabei unter erheblichem Alkoholeinfluss. Der 32-Jährige fuhr auf das Auto einer 30-jährigen Frau auf. Die Frau hatte an einer roten Ampel angehalten. Bei dem Zusammenstoß zog sich die Autofahrin leichte Verletzungen zu. Ein Alkoholtest bei dem Verursacher hat ergeben, dass der Mann mit 3,78 Promille unterwegs war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt rund 6500 Euro. Schon vor dem Unfall hatte die Polizei nach dem betrunkenen Mann gesucht. Er war anderen Verkehrsteilnehmern durch seine Fahrweise aufgefallen.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm