Vermisstensuche in Nordhorn: DLRG-Taucher finden keine Hinweise in der Vechte

Im Rahmen der Suche nach dem vermissten Patrick Sommer aus Nordhorn haben am Nachmittag DLRG-Taucher das Flussbett der Vechte abgesucht. Wie die “Grafschafter Nachrichten” melden, wurde vor allem der Bereich zwischen der Brücke beim ehemaligen ZOB und der Lingener Torbrücke an der Hauptstraße abgesucht. Nach drei Stunden wurde die Suche im Fluss ohne Ergebnis beendet. Der 21-jährige Patrick Sommer ist seit einem Kneipenbesuch in der Nacht vom 4. auf den 5. Januar verschwunden. Zuletzt wurde er in der Nacht gegen 2.30 Uhr vor der Gaststätte “Bierkantine” in der Nordhorner Hagenstraße gesehen.

Foto: (c) Polizei Nordhorn

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm