Unfall auf B213 zwischen Lohne und Nordhorn

In Nordhorn ist es am Montagnachmittag auf der B213 zwischen Lohne und Nordhorn zu einem Verkehrsunfall gekommen. Vier Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. Ein 61-jähriger Mann aus Uelsen war gegen 16 Uhr in einem Lkw in Richtung Nordhorn unterwegs. An der Ampelanlage zur Flugplatzstraße fuhr er auf einen Mercedes Benz auf, der vor ihm stand. Die Ampel wechselte auf grünes Licht und die 25-jährige Fahrerin des Mercedes wollte anfahren. Durch den Aufprall drehte sich ihr Auto jedoch um die eigene Achse. Es stieß mit dem Heck gegen einen davor losgefahrenen Transporter. Der Lkw schleuderte an beiden Fahrzeugen vorbei. Dann stieß er an das Heck eines weiteren Transportfahrzeugs, welches sich vor dem ersten Transporter befand. Die 25-jährige Fahrerin und der Fahrer des vorderen Transporters wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 40-jährigen Mann aus Lettland. Die Höhe des Sachschadens wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Die B213 musste für die Bergungs- und Aufräumarbeiten mehrere Stunden gesperrt werden und es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm