Tödlicher Verkehrsunfall auf der A31 bei Emsbüren

Auf der Autobahn 31 bei Emsbüren ist gestern Nachmittag ein 67-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Der Mann war gegen 15:20 Uhr mit seinem Auto zwischen Emsbüren und Lingen ins Schleudern geraten. Sein Fahrzeug überschlug sich mehrmals und blieb im Seitenraum auf dem Dach liegen. Der Mann wurde bei dem Unfall aus dem Auto geschleudert. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Am Auto entstand Totalschaden. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Norden für mehrere Stunden gesperrt werden. Warum der Mann während der Fahrt die Kontrolle über sein Auto verloren hat, ist noch nicht bekannt.

Foto (c) Lindwehr

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm