Bewilligungsbescheid über 970.000 Euro für HWK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

Für ihre Bildungsstätten hat die Handwerkskammer (HWK) Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim knapp eine Million Euro erhalten. Den Bewilligungsbescheid in Höhe von 970.000 Euro erhielt Kammerpräsident Reiner Möhle von der Staatssekretärin im Niedersächsischen Kultusministerium, Gaby Willamowius. Mit dem Geld sollen die Bildungsstätten der Handwerkskammer weiterhin auf Augenhöhe mit der technischen Entwicklung bleiben. Außerdem soll damit angehenden Handwerkerinnen und Handwerker im Rahmen der überbetrieblichen Berufsausbildung eine qualitätsvolle, moderne Ausbildung ermöglicht werden. Das Handwerk biete jungen Frauen und Männern tolle berufliche Perspektiven, so Willamowius bei der Übergabe des Bescheides. Das Handwerk sei anspruchsvoll und hochmodern, biete einen guten Verdienst und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten, so die Staatssekretärin weiter.

Foto (c) Falz/HWK

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm