Stadt Meppen bezuschusst Alternativprogramme von Jugendgruppen

Kinder- und Jugendgruppen in Meppen, die von coronabedingten Absagen von Zeltlagern betroffen sind, erhalten Zuschüsse für Alternativprogramme. Das hat die Stadt heute mitgeteilt. Bezuschusst werden alternative Freizeitangebote. Konkret geht es um einen Zuschuss in Höhe von 2,50 Euro für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer pro Tag. Voraussetzung ist, dass die zu bezuschussende Veranstaltung an mindestens vier zusammenhängenden Tagen stattfindet. Die Zuschüsse für Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter fallen höher aus. Insgesamt werde maximal ein Drittel der Gesamtkosten finanziell unterstützt, heißt es in der Mitteilung der Stadt Meppen weiter.

Formlose Anmeldung des Alternativprogramms per eMail an l.schulte@meppen.de

Foto (c) Stadt Meppen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm