Schüler wollen in Bad Bentheim ein Feuchtbiotop anlegen

1.200 Hektar groß ist der Bentheimer Wald, anderthalb Hektar davon auf dem Gebiet der Gemeinde Quendorf grenzen sich aber etwas ab vom Rest – und nicht nur durch den Zaun, der drumherum steht. Hier ist vor gut fünf Jahren der Schulwald der Realschule Bad Bentheim entstanden. Ein Areal, unterteilt in verschiedene Biotope, die allein für sich schon einen genaueren Blick wert sind. Eigentlich sollte in dieser Woche ein weiterer Bereich dazu kommen, das klappt allerdings nicht – vorerst. Ems-Vechte-Welle-Reporter Daniel Stuckenberg berichtet.

 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm