Papenburger Gymnasium freut sich über neue Turnhalle

Zu niedrig für Volleyball, zu eng für Handball, Holzteile, die von der Decke fallen – die alte Sporthalle des Gymnasiums Papenburg hatte die besten Tage längst hinter sich, als sie vor gut drei Jahren abgerissen wurde. Seit einigen Wochen dürfen sich Schüler und Lehrer an einer neuen, 4.1 Mio Euro teuren Halle erfreuen. Gestern haben sich Landrat Marc-André Burgdorf, Bürgermeister Jan Peter Bechtluft und die örtlichen Kreistagsabgeordneten die neue Halle angesehen – und auch Ems-Vechte-Welle-Reporter Daniel Stuckenberg hat einen Blick reingeworfen.

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm