Meldepflichtiges Ereignis in Brennelementefertigungsanlage Lingen

In der Brennelementfertigungsanlage Lingen ist es zu einem meldepflichtigen Ereignis gekommen. Das teilt das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz mit. Das Ministerium wurde als zuständige atomrechtliche Aufsichts- und Genehmigungsbehörde fristgemäß über das Ereignis informiert. Demnach wurde in der Trockenkonversionsanlage ein Riss an einem Messstutzen eines Reaktionsbehälters festgestellt. Das Ereignis sei der Kategorie N zuzuordnen. Damit habe es keine bzw. eine sehr geringe sicherheitstechnische Bedeutung. Die Untersuchungen des Ereignisses erfolgen zusammen mit dem hinzugezogenen Sachverständigen. Gegebenenfalls notwendige Maßnahmen werde nach Bewertung der Untersuchungsergebnisse festgelegt.

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm