Landwirte setzen Protestaktion fort: 450 Fahrzeuge sorgen für Staus im Feierabendverkehr

Hunderte Landwirte haben auch am Nachmittag und Abend mit ihren Traktoren für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. Nachdem bereits am Morgen etwa 200 Landwirte auf den Straßen im Emsland und der Grafschaft Bentheim unterwegs waren, waren nach Schätzungen der Veranstalter sowie der Polizei bis in die frühen Abendstunden etwa 450 landwirtschaftliche Fahrzeuge an der Protestaktion beteiligt. Landwirte demonstrieren bereits seit Wochen unter anderem gegen unberechtigte Kritik an der Landwirtschaft, gegen immer mehr Eingriffe durch politische Vorgaben und Kostendruck. Die heutige Aktion knüpft daran an. Die Teilnehmer sorgten während der Stoßzeiten für lange Staus. Davon betroffen waren die Bundesstraßen sowie auch die Ausweichrouten. Bei der Polizei gingen vereinzelt Beschwerden sowie auch Anzeigen ein. Ein Großteil der betroffenen Verkehrsteilnehmer reagierte laut Polizei aber äußerst gelassen.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm