Jahresbilanz 2018: Stadt Meppen finanziell gut aufgestellt

Trotz anhaltend hoher Investitionstätigkeit ist die Stadt Meppen finanziell gut aufgestellt. Die Jahresbilanz 2018 sei erfreulich. Das teilt die Stadtverwaltung selbst mit. Belege für die gute finanzielle Situation seien unter anderem ein niedriger Schuldenstand und eine hohe Eigenkapitalquote. Zum Stichtag am 31.12.2018 standen den Schulden in Höhe von 13,9 Millionen Euro liquide Mittel von 19,7 Millionen Euro gegenüber. Das Vermögen habe sich gegenüber dem Vorjahr von 10,6 Millionen Euro auf 301,7 Millionen Euro erhöht. Abzüglich der Aufwendungen liegt das Gesamtjahresergebnis bei einem Plus von 10,27 Millionen Euro. Auch die Eigenkapitalquote habe sich erhöht. Das rein rechnerische Vermögen pro Einwohner beläuft sich auf rund 8.500 Euro. Die Pro-Kopf-Verschuldung liegt bei rund 1.500 Euro.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm