Land Niedersachsen unterstützt “Grafschafter Babylotsen” mit 80.000 Euro

Das Land Niedersachsen fördert das Projekt „Grafschafter Babylotsen“ mit 80.000 Euro. Die Grafschafter Gesundheitsregion hatte die Fördermittel für das auf eine Laufzeit von 18 Monaten ausgelegte Projekt des Jugendamtes und der EUREGIO-Klinik beantragt. Es freue sie, dass der Antrag so schnell bewilligt wurde und das Vorhaben nun in die Tat umgesetzt werden könne, so Landrat Uwe Fietzek und Annegret Hölscher, Leiterin der Gesundheitsregion, in einer Pressemitteilung. Die „Grafschafter Babylotsen“ sollen jungen Eltern mit Rat und Unterstützung zur Seite stehen. Das Projekt soll niedrigschwellige Unterstützung bieten, beispielsweise bei Fragen rund um Betreuungsplätze, finanzielle Unterstützung oder geeignete Ansprechpartner im Krankheitsfall. Um zeitnah mit dem Projekt starten zu können, soll eine entsprechende Stelle bei der EUREGIO-Klinik in den kommenden Tagen ausgeschrieben werden.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm