Kunstpreis der Stadt Nordhorn geht an Michaela Meise

Der Kunstpreis der Stadt Nordhorn geht in diesem Jahr an Michaela Meise. Das teilt die Stadt mit. Sie überzeugte die Stadt mit einem vielseitigen Gesamtwerk, in dem sie sich intuitiv und experimentell mit Materialien auseinandersetzt, die aus kulturhistorischen Recherchen stammen. In ihren Zeichnungen, Skulpturen, Installationen und Musikproduktionen verwebt sie verschiedene Motive zu komplexen Erzählungen, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit dem Preis verbunden ist eine Ausstellung von Michaela Meise in der Städtischen Galerie ab Juni 2020.

 

 

 

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm