Kampfhubschrauber in Samern gelandet

Wegen plötzlich auftretendem Nebel musste in Samern am Donnerstagmittag ein Apache-Kampfhubschrauber landen. Das berichten die Grafschafter Nachrichten. Der niederländische Helikopter sei mit Bordkanone, Bomben und Raketenwerfern ausgestattet gewesen. Wetterbedingt soll es eine Störung des GPS-Systems gegeben haben. Die ungeplante Landung habe für Aufsehen gesorgt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm