Auffahrunfall mit zwei Verletzten auf der A31 bei Samern

Bei einem Verkehrsunfall auf der A31 bei Samern sind heute Morgen zwei Menschen verletzt worden. Ein 20-jähriger Autofahrer war mit seinem Kleintransporter gegen 7.55 Uhr an der Auffahrt „Schüttorf Ost“ auf die A31 gefahren. Dabei wechselte der Mann direkt vom Haupt- auf den Überholfahrstreifen. Er übersah dabei das Auto eines 29-jährigen Mannes, das sich bereits auf dem Überholfahrstreifen befand. Der 29-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Kleintransporter auf. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Für die Aufräum- und Rettungsarbeiten musste die Fahrbahn für rund zwei Stunden gesperrt werden.

Radfahrer in Samern von Transporter angefahren

In Samern ist gestern ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden. Der Radfahrer wurde auf der Ohner Straße von einem Transporter angefahren. Der Fahrer des Transporters hatte den Radfahrer nicht gesehen. Der Radfahrer musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, der Autofahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

Person nach Zusammenstoß von Auto und Fahrrad schwer verletzt

Aus bisher unbekannten Gründen sind im Kreuzungsbereich der Straße Zum Höring in Samern ein Auto und ein Fahrradfahrer zusammengestoßen. Der Unfall ereignete sich nach 15 Uhr heute Nachmittag. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sei eine Person schwer verletzt. Polizei und Rettungsdienst sind vor Ort. Die Maßnahmen dauern derzeit noch an. Der Verkehr sei nicht beeinträchtigt.

Sattelschlepper auf A31 bei Samern umgekippt

Am Montagmorgen ist auf der A31 bei Samern ein Sattelschlepper umgekippt. Wie die Polizei mitteilt, hat der 23-jährige Fahrer gegen 05:20 Uhr die Kontrolle über den Sattelschlepper verloren. Er kam rechts von der Fahrbahn ab. Das Führerhaus blieb dabei quer zur Fahrbahn stehen, der Anhänger kippte auf die Seite. Während der Bergungsarbeiten kam es zeitweise zu einer Vollsperrung des Autobahnabschnittes.

Kampfhubschrauber in Samern gelandet

Wegen plötzlich auftretendem Nebel musste in Samern am Donnerstagmittag ein Apache-Kampfhubschrauber landen. Das berichten die Grafschafter Nachrichten. Der niederländische Helikopter sei mit Bordkanone, Bomben und Raketenwerfern ausgestattet gewesen. Wetterbedingt soll es eine Störung des GPS-Systems gegeben haben. Die ungeplante Landung habe für Aufsehen gesorgt.

Hausbewohner vertreiben Einbrecher in Samern

In Samern sind Unbekannte in der Nacht zu Sonntag bei einem Einbruch gestört und vertrieben worden. Wie die Polizei mitteilt, beschädigten die Einbrecher gerade einen Bewegungsmelder an einem Gebäude an der Straße Wasserstiege, als sie von Bewohnern des Hauses entdeckt wurden. Die Unbekannten flüchteten daraufhin. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.

Einbruch in Scheune in Samern

Unbekannte sind in Samern in eine Scheune eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, muss sich die Tat zwischen vergangenen Dienstag und gestern ereignet haben. Dabei drangen die Unbekannte in die Werkstatt der Scheune an der Straße Am Esch ein und stahlen Werkzeug im Gesamtwert von rund 3.100 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Verkehrsunfall in Samern: 75-Jährige verliert Kontrolle über PKW an Autobahnausfahrt

Am Sonntagnachmittag sind in Samern bei einem Verkehrsunfall zwei Personen leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich an der Autobahnausfahrt Schüttorf-Ost. Die 75-jährige Fahrerin hatte vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihren PKW verloren. Das Auto kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb im Seitenraum liegen. Die Fahrerin und ihr Beifahrer wurden nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt.

Winkelschleifer und Radio in Samern gestohlen

In Samern haben Unbekannte zwischen Donnerstag und Freitag Werkzeug und ein Radio gestohlen. Sie verschafften sich Zugang zu einer Scheune an der Ohner Straße. Dort entwendeten sie zwei Winkelschleifer und ein Baustellenradio. Die Höhe des Sachschadens beträgt rund 450 Euro. Hinweise nimmt die Polizei entgegen.

Unbekannte stehlen Werkzeuge in Samern und Nordhorn

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen sowohl in Nordhorn als auch in Samern Werkzeuge gestohlen. Zwischen Freitag und Montag gelangten Einbrecher an der Ohner Straße in Samern in die Werkstatt eines landwirtschaftlichen Betriebes. Die Täter durchtrennten die Stahlkette eines Vorhängeschlosses und stahlen mehrere Motorsägen sowie eine Motor- und eine Akkuflex. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. In Nordhorn verschafften sich Unbekannte am Wochenende Zutritt zu einem Transporter. Das Fahrzeug der Marke Opel stand zum Tatzeitpunkt in der Fichtenstraße. Die Täter entwendeten ein Radio und mehrere Werkzeuge. In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen.

Programm