HSG Nordhorn-Lingen verpflichtet Rückraumspieler Daniel Fontaine

Handball-Zweitligist HSG Nordhorn-Lingen hat mit Rückraumspieler Daniel Fontaine den dritten Neuzugang für diese Spielzeit unter Vertag genommen. Der 32-Jährige wechselt vom Bergischen HC zum Zwei-Städte-Team. Zuvor hat er bereits für die HSG Saarlouis und Frisch Auf! Göppingen gespielt. 2016 und 2017 gewann er mit Göppingen auch den EHF-Pokal. Bei der HSG hat Fontaine für zwei Jahre unterschrieben. Zu Beginn der vergangenen Saison musste er verletzungsbedingt pausieren. HSG-Trainer Daniel Kubeš zeigt sich aber optimistisch, dass Fontaine wieder zu alter Stärke zurückfinden wird. Er habe auf sehr hohem Niveau gespielt. Auch HSG-Geschäftsführer Matthias Stroot ist überzeugt, dass Fontaine bei der HSG künftig für mehr Gefahr im Rückraum sorgen werde.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm