Friedliche Kundgebung vor Lingener Brennelementefabrik

Rund 100 Menschen haben am Samstagnachmittag an einer Kundgebung vor der Brennelementefabrik ANF in Lingen teilgenommen. Die Demonstranten sprachen sich unter anderem gegen den Einstieg eines russischen Atomkonzerns bei ANF aus. Das untergrabe den für dieses Jahr geplanten Ausstieg aus dem Atomstrom in Deutschland, sagte Alexander Vent vom Bündnis AgiEL. Als Gastredner war unter anderem der russische Umweltaktivist Wladimir Slivyak vor Ort, der im vergangenen Jahr den Right Livelihood Award erhielt, der auch als alternativer Nobelpreis bekannt ist.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm