Bischof Bode erschüttert nach Missbrauchsgutachten

Der Bischof des Bistums Osnabrück, Franz-Josef Bode, hat sich nach der Vorstellung des Missbrauchsgutachten im Erzbistum München und Freising erschüttert gezeigt. Das berichtet der NDR. “Ich denke, dass der emeritierte Papst Benedikt sich da noch mal zu äußern muss”, wird Bode vom NDR zitiert. Josef Ratzinger, der spätere Papst Benedikt XVI., war von 1977 bis 1982 Erzbischof im Erzbistum München und Freising. Ein Donnerstag vorgestelltes Missbrauchsgutachten bescheinigt ihm Versagen im Umgang mit Missbrauchstätern sowie fehlende Sorge für die Opfer.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm